Offizieller Vertriebspartner für O2 Logo
&
Blau Logo
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)

Spotify saugt iPhone-Akkus leer: Diese Apple-Nutzer sind betroffen

Apps Icons iPhone X
Apps Icons iPhone X (© 2017 CURVED )

Nicht immer bringen Updates nur Verbesserungen. Wie ein Foren-Eintrag von Spotify anerkennt, müssen sich iPhone-Nutzer wohl derzeit mit Problemen bei der Verwendung des Musikdienstes auseinandersetzen. Die Musik-App ist möglicherweise für eine verkürzte Akkulaufzeit bei iPhones verantwortlich.

In den vergangenen Tagen scheinen sich iPhone-Nutzer vermehrt darüber beklagt zu haben, dass die Spotify-App für iOS den Akku ihres iPhones ungewohnt stark fordert und so für eine merklich kürzere Akkulaufzeit sorgt. Spotify selbst hat dieses potenzielle Problem nun anerkannt und in einem Foren-Post verkündet, dass man den Umstand bereits untersucht. Betroffen sind angeblich vor allem Geräte, die mindestens iOS 14.8 verwenden.

Unsere Empfehlung

iPhone 13 Pro Grau Frontansicht 1
+10 GBpro Jahr
Apple iPhone 13 Pro
+ o2 Grow 40+ GB
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr(automatisch und ohne Aufpreis)
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40+ GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./36Monate: 
54,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Auch iPhones mit iOS 15 betroffen

Wie Spotify in dem Beitrag selbst zusammenfasst, soll der erhöhte Akkuverbrauch besonders bei iPhones mit der iOS-Version 14.8 oder iOS 15 auftreten. Spezielle Geräte nennt der Musikdienst im Zusammenhang mit dem Batterieproblem zwar nicht. In den Beiträgen der User findet sich aber eine große Bandbreite an iPhone-Modellen: vom iPhone 7 über iPhone 8 Plus und iPhone XR bis hin zum iPhone 12 Pro Max. Es wird teilweise sogar von einem Ladungsverlust von 20 Prozent in nur 30 Minuten berichtet.

Ob sich tatsächlich eine Ursache seitens Spotify ausmachen lässt und wann der Streaming-Dienst mit einem Update nachbessert, bleibt noch abzuwarten. Fans der neuen iOS-Version scheinen zumindest aktuell wenig Ruhe zu bekommen, nachdem vor Kurzem erst ein nerviger Speicher-Bug in iOS 15 entdeckt wurde und der 120-Hz-Modus auf dem iPhone 13 Pro (Max) noch nicht richtig funktioniert.

Das schlägt Spotify als Lösung vor

Wer vom enormen Akkuverbrauch durch die Musik-App betroffen ist, soll es laut Spotify mit einem Neustart des Smartphones oder einer Neuinstallation der Anwendung versuchen. Außerdem rät der Dienst zur Abschaltung der Hintergrundaktualisierung für die App als zwischenzeitliche Lösung bzw. Eindämmungsmaßnahme. Die Option findet ihr auf eurem iPhone unter "Einstellungen" | "Allgemein" | "Hintergrundaktualisierung". Dort stellt ihr den Schalter neben Spotify einfach auf die Position "Aus". Zumindest auf unserem iPhone 12 Pro konnten wir auch mit aktivierter Hintergrundaktualisierung jedoch keinen auffälligen Verbrauch feststellen.

Deal iPhone 13 Pro Grau Frontansicht 1
+10 GBpro Jahr
Apple iPhone 13 Pro
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
54,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Deal iPhone 13 Schwarz Frontansicht 1
Apple iPhone 13
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./36Monate: 
39,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema