"Stranger Things": Die zweite Staffel der Netflix-Serie ist endlich da

Die Erstausstrahlung der ersten Staffel auf Netflix liegt mittlerweile über ein Jahr zurück. Jetzt hat das lange Warten endlich ein Ende: Ab heute stellt der Streaming-Anbieter die neuen Folgen von "Stranger Things" bereit.

Die erste Staffel umfasst acht Episoden, die Netflix zum Release alle auf einmal online stellte. Auch bei der Fortsetzung der Serie wird dies der Fall sein. Passionierte Binge-Watcher können also alle theoretisch alle neun neuen Folgen auf einmal anschauen. Wie der Streaming-Dienst zuletzt offiziell bekannt gab, kommt das vor allem kurz nach Erstveröffentlichungen gar nicht mal so selten vor.

Neue Probleme in Staffel zwei

Achtung: Wenn Ihr die erste Staffel von "Stranger Things" noch nicht gesehen habt und Euch die Überraschung nicht verderben wollt, solltet Ihr an dieser Stelle aufhören zu lesen.

Die neuen Folgen setzen die Geschichte der Kinder-Clique um Mike, Dustin, Lucas, Elf und Will fort. Letzterer wurde in der ersten Staffel vermisst und anschließend von Freunden, Familie und Polizei gesucht. Am Ende stellte sich heraus, dass er in einer Paralleldimension gefangen war, die die Regierung für ihre Zwecke missbrauchen will.

Der Trailer über dem Artikel bieten einen Vorgeschmack auf das, was Euch in Staffel zwei erwartet: Will ist zurück bei seinen Freunden, wird aber von beängstigenden Visionen heimgesucht.  Außerdem ist dieses Mal wohl Elf verschwunden – möglicherweise befindet auch sie sich auf der "anderen Seite". Aber schaut doch einfach selbst in die neuen Episoden rein, wenn Ihr einen Netflix-Account habt.


Weitere Artikel zum Thema
Das ist der Lieb­lings-Stre­a­ming-Dienst in Deutsch­land
Michael Keller2
Amazon Prime ist in Deutschland sehr beliebt
Netflix ist der weltweite Marktführer im Streaming-Bereich – doch in Deutschland ist Amazon Prime Video offenbar erfolgreicher.
Filme zum Weinen: Bei diesen 10 Strei­fen liegt ihr verheult in der Ecke
Sandra Brajkovic1
E.T. hat uns vor Jahrzehnten begeistert – und kann es noch, wenn ihr dem Film wieder eine Chance gebt.
Manche Tage gehören in die Tonne getreten. Was dann hilft? Einmal "abregnen". Diese Filme zum Weinen schaffen genau das.
Marie Kondo räumt bald bei Netflix auf
Francis Lido
Ob Marie Kondo das als ordentlich durchgehen ließe?
Marie Kondo kommt womöglich bald auch in euer Zuhause: Die Aufräum-Queen erhält eine eigene Serie auf Netflix.