Surface Phone könnte Laptop-CPU erhalten – und Windows 10 Mobile

UPDATEHer damit !107
Womöglich zeigen diese Bilder das Surface Phone
Womöglich zeigen diese Bilder das Surface Phone(© 2016 Twitter/Evleaks)

Update(7. November 2016, 12:00 Uhr): Bei dem Gerät auf den Bildern soll es sich Thurrott zufolge nicht um das Surface Phone handeln, sondern um ein geplantes Smartphone von Dell, das aber nicht erscheinen wird. Auch Evan Blass selbst hat in einem ergänzenden Tweet angedeutet, dass die Bilder keinesfalls das lang erwartete neue High-End-Smartphone von Microsoft zeigen.

Ursprünglicher Artikel:

Microsoft hat zwar die Lumia-Smartphones beerdigt, doch Gerüchten zufolge soll das Surface Phone weiterhin in Arbeit sein. Womöglich ist sogar eine CPU der Laptop-Klasse an Bord – zumindest behauptet das der bekannte Leak-Experte Evan Blass. Allerdings soll weiterhin Windows 10 Mobile auf dem Gerät zum Einsatz kommen.

Über Twitter hat Evan Blass nun behauptet, Microsoft würde an einem neuen Smartphone arbeiten, das mit einem Laptop-Prozessor von Intel daherkommt. Zusätzlich hat er Bilder veröffentlicht, die das betreffende Smartphone zeigen sollen. In einem weiteren Tweet fügt er hinzu: "Das Smartphone ist weit mehr als nur ein Konzept." – und veröffentlicht weitere Fotos von dem Gerät. Da es unwahrscheinlich ist, dass Microsoft parallel an zwei Flaggschiffen werkelt, könnte es sich hier um das Surface Phone handeln, das angeblich im Sommer 2017 erscheint.

Windows 10 Mobile statt Windows 10

Laut MSPoweruser werde eigentlich erwartet, dass Microsoft das Betriebssystem Windows 10 Mobile einstampft und auch im mobilen Sektor auf die Desktop-Variante Windows 10 setzt. Allerdings soll das Surface Phone nun doch mit Windows 10 Mobile betrieben werden. Sollte der Windows-Entwickler diesen Weg gehen, könnte die mögliche Leistung eines Laptop-Prozessors in dem Smartphone weitgehend ungenutzt bleiben.

Auf dem Microsoft-Event Ende Oktober 2016 wurde bereits das Windows 10 Creators Update für Desktop-Systeme vorgestellt, das die Beantwortung von Smartphone-Nachrichten am PC ermöglicht, wie MSPoweruser berichtet. Sollte das Surface Phone also 2017 mit einem Laptop-Prozessor erscheinen, könnte dieses den nächsten Schritt einläuten. Unklar ist, wie sich so eine CPU auf die Akkulaufzeit auswirken könnte.


Weitere Artikel zum Thema
Surface Duo: Das ist Micro­softs falt­ba­res Android-Smart­phone
Francis Lido
Her damit !31Microsoft Surface Duo: Die beiden Einzel-Displays sind durch ein Scharnier verbunden
Nach jahrelanger Wartezeit ist Microsofts faltbares Smartphone offiziell. Es heißt Surface Duo und erhält Android als Betriebssystem.
Surface EarBuds: Auch Micro­soft hat nun AirPods-Konkur­ren­ten
Francis Lido
Her damit !5Die Microsoft Surface EarBuds sind in mehrerer Hinsicht einzigartig
Die Microsoft Surface EarBuds wildern im Revier der AirPods – oder doch nicht? Die In-Ears haben auch Qualitäten, die den Apple-Kopfhörern fehlen.
Micro­soft bringt animierte Emojis auf Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
Microsoft-Swiftkey-Puppets
Microsoft bringt AR-Emojis auf nahezu alle Android-Smartphones. Eine 3D-Frontkamera benötigt ihr für die SwiftKey Puppets nicht.