Surface Pro 4: Weiterer Werbespot vergleicht es mit dem MacBook

Sie haben es wieder getan: Microsoft hat einen neuen Werbespot veröffentlicht, in dem das Surface Pro 4 erneut mit dem MacBook von Apple verglichen wird. Wie schon im Vorgänger-Clip stehen der Surface Pen und die abnehmbare Tastatur des Tablet-Laptop-Hybriden im Fokus.

Der Aufbau des Spots ähnelt dem, der bereits vor ein paar Tagen veröffentlicht wurde: Ein Sänger mit Gitarre liefert den Soundtrack, in dem die Vorzüge des Surface Pro 4 hervorgehoben werden. Der 30 Sekunden lange Clip, der auf YouTube erschienen ist, demonstriert, wie praktisch die Nutzung des Surface Pen auf dem Touchscreen ist – und dass diese Eingabemethode beim MacBook nicht funktioniert.

"Surface does more."

Am Ende des Werbespots wird noch einmal hervorgehoben, dass Ihr die Tastatur beim Surface Pro 4 bei Bedarf anstecken und abnehmen könnt; auch diese Eigenschaft fehlt dem MacBook. Der Clip schließt mit der wenig subtilen Aufforderung: "Holt Euch das Surface Pro", bevor die bereits bekannten Slogans "Surface does more." und  "Just like you." eingeblendet werden.

Wie beim Vorgänger ist nicht ersichtlich, weshalb Microsoft sein Surface Pro 4 mit dem MacBook vergleicht, anstatt als Referenz zum Beispiel das iPad Pro heranzuziehen, das in die gleiche Geräte-Kategorie wie das Surface gehört. Bleibt zu hoffen, dass Microsoft uns weitere Videos dieser Art erspart – und mit dem Nachfolger Surface Pro 5 vielleicht schon Anfang 2017 dafür sorgt, die Konkurrenz durch tatsächliche Hardware-Vorzüge in den Schatten zu stellen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3 naht: Ausver­kauf des Nike+-Modells
Guido Karsten3
Die Apple Watch Nike+ erscheint womöglich schon bald in einer neuen Ausführung
Nike hat den Preis seines aktuellen Apple-Watch-Modells deutlich gesenkt. Das könnte auf einen baldigen Release des Nachfolgers hindeuten.
Xperia XZ1 Compact: Video zeigt das hand­li­che Smart­phone von allen Seiten
Guido Karsten
Xperia XZ1 Compact OnLeaks 91Mobiles
Für die IFA wird auch die Vorstellung des neuen Xperia XZ1 Compact erwartet. Ein Video zeigt nun bereits ein Rendermodell auf Basis geleakter Maße.
iPhone 8: Erstes Bild von Apples A11-Chip gesich­tet
Guido Karsten6
Auch im transparenten iPhone 8-Konzept von CURVED/labs wurde der A11 natürlich berücksichtigt
Wenige Wochen vor der Vorstellung des iPhone 8 ist nun das erste Foto vom A11-Chip aufgetaucht. Er soll das Jubiläumsgerät antreiben.