Tesla-CEO: Autos fahren erst in 5 Jahren selbstständig

Her damit !5
Die Autos von Tesla sollen in sechs Jahren in der Lage sein, selbstständig auf Tour zu gehen
Die Autos von Tesla sollen in sechs Jahren in der Lage sein, selbstständig auf Tour zu gehen(© 2014 CURVED)

Können sich Autos erst in fünf bis sechs Jahren selbstständig durch den Verkehr lenken? Laut Teslas CEO Elon Musk ist die dafür benötigte Technologie noch nicht an dem Punkt, als dass solche Autos auf die öffentlichen Straßen entlassen werden können. Zusätzliche Probleme entstehen durch Gesetze und Vorschriften, die für die neuen Fahrzeuge angepasst werden müssen.

Der Knackpunkt für Tesla und andere Firmen, die an dem selbstständig fahrenden Auto arbeiten, sei nach wie vor die Schwierigkeit, den Computern die Erkennung von Objekten beizubringen, sagte Musk in einem Interview mit dem Wall Street Journal.

Sicherheit und Komfort

Momentan verlassen sich die Systeme auf Radar, Kameras und Sensoren, um Objekte um sich herum zu erkennen und daraus Entscheidungen abzuleiten. Zwar sind diese Systeme in den letzten Jahren kleiner, günstiger und leistungsfähiger geworden, doch benötigen sie immer noch Software, um die richtigen Entscheidungen im Straßenverkehr treffen zu können – und diese ist bekanntlich anfällig für Fehler.

Auch andere Unternehmen arbeiten an selbstständig fahrenden Autos, zum Beispiel Google, Nissan und General Motors. Die beiden Faktoren, die bei der Entwicklung im Vordergrund stehen, sind Sicherheit und Komfort. In knapp sechs Jahren seien die Autos so weit entwickelt, dass sie zehnmal sicherer sein können, als wenn ein Mensch die Kontrolle hat, ist sich Musk sicher.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !9Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.
Surface Phone und andere Windows-Geräte sollen Kopf­hö­rer­an­schluss behal­ten
Michael Keller
Her damit !11Das aktuelle Windows-Flaggschiff HP Elite x3 besitzt einen Klinkenanschluss
Das iPhone 7 kommt ohne klassischen Kopfhöreranschluss aus – Microsoft will bei künftigen Geräten wie dem Surface Phone weiter auf die Klinke setzen.