"The Mandalorian": Disneys Star-Wars-Serie erhält prominenten Zuwachs

Nick Nolte ist in "The Mandalorian" mit dabei
Nick Nolte ist in "The Mandalorian" mit dabei(© 2018 picture alliance/dpa)

Bei Disney arbeitet man seit Oktober 2018 intensiv an einer "Star Wars"-Serie mit echten Darstellern. Wie es scheint, wird auch ein bekanntes Hollywood-Gesicht mitwirken. Die Veröffentlichung wird höchstwahrscheinlich exklusiv auf Disneys hauseigenem Streaming-Dienst "Disney+" erfolgen, der Ende 2019 zunächst in den USA starten soll.

Kein Geringerer als Nick Nolte soll in "The Mandalorian" mitspielen, wie "The Hollywood Reporter" berichtet. Der markante Charakterdarsteller ist unter anderem für seine Hauptrollen in dem Action-Film "Nur 48 Stunden", dem Psycho-Thriller "Kap der Angst" und dem Drama "Der Herr der Gezeiten" bekannt. Letzterer Film brachte ihm 1992 sogar einen Golden Globe als bester männlicher Darsteller ein.

Hauptrolle für Nick Nolte?

Nach Gina Carano ("Deadpool") und Pedro Pascal ("Narcos") wäre der 77-jährige Nolte damit der dritte Darsteller, der für die Produktion bestätigt ist. Welche Rolle der Schauspieler übernehmen wird, bleibt indes unklar. Einen finsteren Bösewicht könnte er wohl trotz seines fortgeschrittenen Alters gut verkörpern. Passend wäre sicherlich auch die Rolle eines Einzelgängers, der schon viel erlebt hat.

Gibt Nick Nolte in "The Mandalorian" letzten Endes vielleicht sogar die titelgebende Hauptfigur? Das dürfte eher unwahrscheinlich sein. Im Mittelpunkt der Handlung steht laut Produzent Jon Favreau ein Einzelgänger und Revolverheld, der am Rande der "Star Wars"-Galaxis sein beschwerliches Leben führt. Für die zahlreich zu erwartenden, actionreichen Elemente kommt aber wohl eher ein jüngerer Schauspieler in Frage. Eine wichtige Nebenrolle dürfte Nolte aber höchstwahrscheinlich besetzen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei vs. USA: Was bedeu­tet das Teil­ab­kom­men für Smart­phone-User?
Felix Fischaleck
Trotz Teilabkommen: Huawei ist weiterhin vom Handelsstreit zwischen den USA und China betroffen
Das Teilabkommen zwischen den USA und China bewirkt eine vorübergehende Entspannung im Handelsstreit. Aber was bedeutet das für Huawei?
Huawei im Handelss­treit: USA legen mit neuen Vorwür­fen nach
Felix Fischaleck
Huawei ist Leidtragender im Handelsstreit zwischen den USA und China
Die USA wollen eine Beteiligung Huaweis am 5G-Ausbau in Großbritannien verhindern. Nun erhebt eine US-Delegation neue Vorwürfe gegen Huawei.
Huawei mit neuem Top-Smart­phone? Event für Februar ange­kün­digt
Christoph Lübben
Womöglich zeigt Huawei ein neues Mate X im Rahmen des MWC 2020
Huawei lädt zu einem Event im Februar 2020 ein. Erwartet uns schon das Huawei P40? Wohl eher nicht: Ein anderes Modell soll im Mittelpunkt stehen.