Tim Cook: Apple Watch soll im Juni endlich in die Stores kommen

Der Erfolg der Apple Watch ist für TimCook Grund zur Freude
Der Erfolg der Apple Watch ist für TimCook Grund zur Freude(© 2015 Youtube/Apple2015)

Bestätigung zur Apple Watch vom Chef persönlich: Apple-CEO Tim Cook war Mitte Mai in China unterwegs, um unter anderem mögliche Partner für Apple Pay in der Region zu finden. Dabei äußerte er sich auch zur Apple Watch – die in China wie überall anders ab Mitte Juni den den Apple Stores ausliegen soll.

Damit unterstrich Tim Cook noch einmal die Aussage, die Apples Retail-Chefin Angela Ahrendts Mitte April in Richtung der Mitarbeiter getätigt haben soll. Diese hatte in einem internen Memo verkündet, dass es die Apple Watch erst ab Juni tatsächlich in den Apple Stores zu kaufen geben wird. Gegenüber seinen Mitarbeitern in China soll Tim Cook laut 9to5Mac den Erfolg des Wearables betont haben: "Die Uhr könnte nicht besser laufen. Wir arbeiten wirklich hart daran, mehr herzustellen."

Apple Pay bald in China?

Cook verriet den Mitarbeitern außerdem, dass der Zweck seiner Chinareise auch sei, mögliche Partner für den Launch von Apple Pay in China zu finden. "Ich glaube, wir haben Fortschritte gemacht", soll er gesagt haben. "Es sind unterschiedliche Menschen und verschiedene Banken involviert." Er hoffe aber, dass Apple Pay dort bald starten könne.

Cook hob ebenfalls hervor, dass der chinesische Markt für Apple noch ein großes Wachstumspotenzial biete. "Ich glaube, dass China die USA überholen wird. Es ist nur eine Frage der Zeit", antwortete Cook auf die Frage, ob China die USA in Bezug auf die Gewinne für Apple überflügeln könne." Es sei sehr schwer, den genauen Zeitpunkt vorherzusagen – "aber wenn wir unseren Job richtig machen, wird es passieren."


Weitere Artikel zum Thema
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.
Sony Xperia X und X Compact erhal­ten keine Nach­fol­ger
Guido Karsten2
Das Xperia X gehört bei Sony zur sogenannten "Premium Standard"-Klasse
Sony will nur noch Flaggschiff- und Mittelklasse-Smartphones bauen: Das Xperia X und das Xperia X Compact erhalten daher wohl keine Nachfolger.
iPhone 8: Render­bil­der zeigen erneut Touch ID auf der Rück­seite
Guido Karsten3
Weg damit !27Das Design widerspricht einigen aktuellen Gerüchten zum iPhone 8
Das Rätselraten um die Positionierung von Touch ID im iPhone 8 geht weiter: Frisch aufgetauchte Rendergrafiken zeigen das Feature auf der Rückseite.