tvOS: Spiele müssen nicht mehr zwingend per Siri Remote steuerbar sein

Manche Spiele lassen sich mit einem Controller besser steuern als andere
Manche Spiele lassen sich mit einem Controller besser steuern als andere(© 2016 CURVED)

Dies dürfte die Entwicklung einiger Spiele für Apple TV sehr viel einfacher gestalten: Apple hat zur WWDC 2016 offenbar die Entwicklerrichtlinien für tvOS-Apps überarbeitet, wie MacRumors berichtet. Bislang mussten Spiele mit der Siri Remote gesteuert werden können. Diesen Paragraphen hat Apple nun gelockert.

Es gibt Videospiele, die sind mit einer Maus einfach besser zu steuern als mit einem Controller. Noch viel mehr Spiele können aber mit einem Controller besser bedient werden als mit einer Siri Remote. Dies hat Apple nun offenbar ebenfalls eingesehen und eine Richtlinie für die Entwickler von Apps für Apple TV beziehungsweise für das tvOS-Betriebssystem gelockert: Die Fernbedienung muss nicht mehr unterstützt werden.

Völlig neue Genres möglich?

Apple weist zwar noch darauf hin, dass überall, wo es denn möglich ist, die Siri Remote unterstützt werden sollte, doch muss nicht mehr das komplette Programm mit der Fernbedienung bedient werden können. Das könnte nun zur Folge haben, dass Spiele im App Store auftauchen, die aus Genres stammen, die sich einfach nicht mit der aufgezwungenen Steuerung per Siri Remote vereinbaren ließen.

Was sich noch alles in Zukunft unter tvOS und damit für Apple TV ändern wird, verriet Apple am Abend des 13. Juni im Rahmen der WWDC-Keynote. Eine Zusammenfassung mit allen Neuigkeiten zu Apples Wohnzimmer-Unterhaltungszentrale findet Ihr hier.

Weitere Artikel zum Thema
Apple TV: Mit DAZN könnt ihr ab sofort vier Sendun­gen gleich­zei­tig anse­hen
Sascha Adermann
Wenn ihr ein Apple TV 4K nebst DAZN-Abo besitzt, könnt ihr das neue Feature nutzen
DAZN bringt ein neues Feature für Apple TV an den Start: Ab jetzt könnt ihr vier Streams parallel verfolgen. Allerdings nur mit unterstützten Geräten.
Wie Amazon und Google: Plant Apple einen güns­ti­gen Stre­a­ming-Stick?
Sascha Adermann
Ein TV-Stick von Apple wäre wohl deutlich günstiger als Apple TV 4K (Bild)
Tritt Apple bald auch im Bereich günstiger Streaming-Sticks gegen Amazon und Google an? Entsprechende Gerüchte scheinen nicht grundlos aufzukommen.
Apple-HomeKit-Fern­zu­griff: So steu­ert ihr euer Smart Home außer Haus
Francis Lido
Der HomePod richtet sich selbst als Steuerzentrale ein
HomeKit-kompatible Geräte lassen sich auch aus der Ferne steuern. Wir zeigen euch, wie ihr den Fernzugriff auf euer Smart Home einrichtet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.