Ufo, T-Rex und Brezel: Das sind die neuen Emojis für 2017

Weg damit !8
Das sind nur einige der neuen Emojis für 2017
Das sind nur einige der neuen Emojis für 2017(© 2016 Unicode)

Im Jahr 2017 wird es eine ganze Reihe an neuen Emojis geben: Das sogenannte "Unicode Consortium" hat nun insgesamt 51 bunte Illustrationen zugelassen, mit denen Ihr in Zukunft Eure Nachrichten verzieren könnt.

Die neuen Emojis sind ein Teil von Unicode 10 und basieren auf Anfragen von Drittanbietern, die im Laufe des letzten Jahres beim Unicode Consortium eingegangen sind, berichtet 9to5Mac. Unicode 10 beinhalte insgesamt 36 neue Emoji-Gesichter, darunter zum Beispiel ein grinsender Smiley mit Sternen als Augen. Auch ein fröhliches Gesicht beim Schminken gehöre dazu. Doch nicht nur positive Emotionen erhalten durch die neuen Emojis Ausdruck: So gibt es als Teil von Unicode 10 zum Beispiel auch einen kotzenden "Smiley" und ein geschocktes Gesicht, dessen Kopf explodiert.

Tiere und Essen

Zu den neuen Tier-Emojis gehören unter Unicode 10 beispielsweise eine Giraffe und ein T-Rex. Besondere Bilder sind unter anderem ein Vampir, eine Bretzel, ein Ufo, eine Frau mit Hijab, eine stillende Frau und eine Meerjungfrau. Auch einen dampfenden Kuchen oder ein belegtes Sandwich könnt Ihr im nächsten Jahr voraussichtlich als Emoji in eure Textnachrichten einbinden.

Mit Unicode 9 haben im Sommer 2016 insgesamt 72 neue Emojis Einzug auf Euren Smartphones und Tablets gehalten, zum Beispiel Bacon, Selfie und ein Clownsgesicht. Viele dieser Bilder sind im Update auf iOS 10.2 enthalten – demnach ist es wahrscheinlich, dass die Unicode 10-Emojis ungefähr im Sommer 2017 verfügbar sein werden.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 5: Sony-Umfrage und Stel­len­an­zeige deuten auf neue Konsole hin
Lars Wertgen
Die PlayStation 4 wird in naher Zukunft von der PlayStation 5 abgelöst
Sony befragt Nutzer derzeit wohl, um Infos für die PlayStation 5 zu sammeln. Zudem sucht der Hersteller Personal für die Entwicklung.
iPhone Xs Max soll schnel­ler sein als Galaxy S10 Plus
Sascha Adermann
Die A12-CPU im iPhone Xs Max scheint dem Snapdragon 855 im Galaxy S10 überlegen
Welches Flaggschiff ist schneller, das iPhone Xs Max oder das Galaxy S10 Plus mit Snapdragon 855? Ein Benchmark scheint dies zu beantworten.
Google Maps warnt erste Nutzer vor Blit­zern
Michael Keller
Google Maps bietet vielleicht bald ein praktisches Feature für Autofahrer
Google Maps wird um ein nützliches Feature erweitert: Erste Nutzer erhalten bereits die neue Warnung vor Blitzern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.