Ufo, T-Rex und Brezel: Das sind die neuen Emojis für 2017

Weg damit !8
Das sind nur einige der neuen Emojis für 2017
Das sind nur einige der neuen Emojis für 2017(© 2016 Unicode)

Im Jahr 2017 wird es eine ganze Reihe an neuen Emojis geben: Das sogenannte "Unicode Consortium" hat nun insgesamt 51 bunte Illustrationen zugelassen, mit denen Ihr in Zukunft Eure Nachrichten verzieren könnt.

Die neuen Emojis sind ein Teil von Unicode 10 und basieren auf Anfragen von Drittanbietern, die im Laufe des letzten Jahres beim Unicode Consortium eingegangen sind, berichtet 9to5Mac. Unicode 10 beinhalte insgesamt 36 neue Emoji-Gesichter, darunter zum Beispiel ein grinsender Smiley mit Sternen als Augen. Auch ein fröhliches Gesicht beim Schminken gehöre dazu. Doch nicht nur positive Emotionen erhalten durch die neuen Emojis Ausdruck: So gibt es als Teil von Unicode 10 zum Beispiel auch einen kotzenden "Smiley" und ein geschocktes Gesicht, dessen Kopf explodiert.

Tiere und Essen

Zu den neuen Tier-Emojis gehören unter Unicode 10 beispielsweise eine Giraffe und ein T-Rex. Besondere Bilder sind unter anderem ein Vampir, eine Bretzel, ein Ufo, eine Frau mit Hijab, eine stillende Frau und eine Meerjungfrau. Auch einen dampfenden Kuchen oder ein belegtes Sandwich könnt Ihr im nächsten Jahr voraussichtlich als Emoji in eure Textnachrichten einbinden.

Mit Unicode 9 haben im Sommer 2016 insgesamt 72 neue Emojis Einzug auf Euren Smartphones und Tablets gehalten, zum Beispiel Bacon, Selfie und ein Clownsgesicht. Viele dieser Bilder sind im Update auf iOS 10.2 enthalten – demnach ist es wahrscheinlich, dass die Unicode 10-Emojis ungefähr im Sommer 2017 verfügbar sein werden.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status: Auch WhatsApp kann jetzt Stories
Marco Engelien1
Weg damit !42WhatsApp Status erinnert an Snapchat Stories.
Die nächste Facebook-Tochter bedient sich bei Snapchat. Nach Instagram führt nun auch WhatsApp eine Stories-Funktion ein. Der Name: WhatsApp Status.
Micro­soft HoloLens v3 für den Heim­ge­brauch soll 2019 erschei­nen
Die Microsoft HoloLens könnte 2019 ein schlankeres Design besitzen
Eine neue HoloLens soll frühestens 2019 erscheinen: Microsoft soll direkt an der dritten Variante arbeiten – und das zweite Modell überspringen.
Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an
Michael Keller5
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Android-Chef Hiroshi Lockheimer hat ein GIF veröffentlicht, das auf den Namen für Android 8.0 hindeutet: Demnach könnte die Version Oreo heißen.