Unterstützt Samsungs Tizen-OS bald auch Android-Apps?

Her damit !5
Eine Kompatibilität mit Android-Apps würde Tizen auf einen Schlag um unzählige Anwendungen bereichern
Eine Kompatibilität mit Android-Apps würde Tizen auf einen Schlag um unzählige Anwendungen bereichern(© 2014 Tizen, CURVED Montage)

Samsung arbeitet angeblich an einer Lösung, um Android-Apps unter Tizen zum Laufen zu bringen, berichtet TizenIndonesia. Zuvor hatte das koreanische Unternehmen angekündigt, vermehrt auf das OS zu setzen und sich im selben Schritt von Android abzuwenden.

Samsung stehe derzeit in Verhandlungen mit zwei Unternehmen aus Korea und den USA, um eine virtuelle Maschine zu entwickeln, die es ermöglicht, Java-basierte Android-Apps auf Tizen lauffähig zu machen. Ein plausibles Unterfangen, spielt das App-Angebot eines Betriebssystems doch eine maßgebliche Rolle für dessen Erfolg. Schlussendlich soll es sich bei dem Android-Emulator aber lediglich um eine Übergangslösung handeln.

Hauptspeicher könnte zum Flaschenhals werden

Angesichts der Tatsache, dass das Unternehmen Tizen in einer "Lite"-Variante schon für Geräte ab 256 Megabyte RAM ankündigte, bleibt die Frage nach der Performance: Ein Smartphone mit Tizen benötigt zusätzlich zum Verbrauch der gestarteten Android-App auch Arbeitsspeicher für die virtuelle Maschine: Ein Gigabyte sollte das absolute Minimum darstellen, und selbst dann gäbe es vermutlich mit so mancher App Probleme.

Möglicherweise erscheint ein entsprechender Emulator also nur für die noch nicht enthüllten Tizen-Smartphones, die mit ausreichend Arbeitsspeicher ausgestattet sein werden. Galaxy-Gear-Besitzer haben hingegen eher schlechte Karten. Zum Vergleich: Die Tizen Smartwatch Galaxy Gear 2 verfügt nur über 512 MB RAM und dürfte mit der speziellen Anwendung ihre Probleme haben.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 6s: Apple räumt Produk­ti­ons­feh­ler bei eini­gen Akkus ein
2
Peinlich !6Nur wenige iPhone 6s sollen vom Akku-Problem betroffen sein
Das iPhone 6s schaltet sich spontan aus: Apple soll nun die Ursache für dieses Problem auf seiner offiziellen Seite bekannt gegeben haben.
Aldi: Medion-Smart­pho­nes mit LTE ab Mitte Dezem­ber für unter 100 Euro
Christoph Groth
Das Medion E5005 ist mit knapp 100 Euro das teurere der beiden LTE-Smartphones
Günstige LTE-Smartphones zum Fest: Aldi Süd bietet demnächst zwei Medion-Geräte mit 4,5- bis 5 Zoll-Display für unter 100 Euro an.
OnePlus 5: Smart­phone soll 2017 mit Kera­mik-Gehäuse kommen
Her damit !14Das Design vom OnePlus 5 könnte sich am OnePlus 3T orientieren
Das OnePlus 5 könnte schon 2017 erscheinen: Laut einem Leak will der Hersteller die Ziffer "4" nämlich aufgrund ihrer Bedeutung in China überspringen.