Galaxy Gear: Video zeigt Tizen-Smartwatches in Aktion

Tizen OS auf der ersten Galaxy Gear? In einem auf Youtube veröffentlichten Video ist zu sehen, dass das Betriebssystem auch auf der ersten Samsung-Smartwatch funktioniert. Es ermöglicht sogar Features, die kennzeichnend für die neuen Modelle Gear 2 Neo und Gear Fit sind, wie zum Beispiel die Überwachung des eigenen Schlafes.

Das Video wurde von SamMobile veröffentlicht, wo man anscheinend schon eine Test-Version von Tizen für die Galaxy Gear in die Finger bekommen hat. Damit wird der Kurswechsel von Samsung deutlich, die ihre Wearables in Zukunft nicht mehr mit Android ausstatten werden, sondern stattdessen das selbst entwickelte Tizen OS einsetzen.

Neue Funktionen für die Smartwatch

Das Video beweist, dass die Galaxy Gear mit Tizen OS nun zum Beispiel auch in der Lage ist, im Fitness-Einsatz Bewegungen und Workouts in Echtzeit zu erfassen. Mit Android war dies nicht möglich – das Betriebssystem ermöglichte lediglich das Zählen zurückgelegter Schritte. Auch ein eigenständiger Musik-Player wurde im Betriebssystem integriert, sodass die Wiedergabe von Musik direkt über die Smartwatch gesteuert werden kann.

Am Bedienkomfort ändert sich mit Tizen OS scheinbar ebenfalls etwas: So darf der Doppelklick-Shortcut nun für eine beliebige Funktion konfiguriert werden, was mit Android auf der Galaxy Gear noch nicht möglich war. Darüber hinaus gibt es mit Tizen OS viele Möglichkeiten, durch beispielsweise neue Fonts und Wallpaper die Smartwatch individuell zu gestalten. Wann die Tizen-Firmware für die Galaxy Gear-Smartwatch offiziell ausgeliefert werden könnte, ist derzeit noch nicht bekannt.

Weitere Artikel zum Thema
Google Daydream View (2017) im Test: virtu­elle Reali­tät, realer Komfort
Marco Engelien1
Daydream View besteht aus Brille und Controller.
Neue Linsen sollen in Googles neuer Daydream View für größere Blickwinkel und schärfere Bilder sorgen. Dafür kostet sie mehr Geld. Zurecht? Der Test.
So soll das HTC U11 Plus ausse­hen
Michael Keller2
HTC U11 Plus
Das HTC U11 Plus könnte schon in naher Zukunft erscheinen. Ein Rendervideo zeigt nun bereits das mögliche Design des High-End-Smartphones.
Samsung bestä­tigt "Augmen­ted Reality"-Support für Galaxy Note 8
Francis Lido7
Das Galaxy Note 8 wird bald ARCore unterstützen
Samsung und Google arbeiten bei ARCore zusammen: So soll die Plattform für Augmented Reality auf aktuellen Samsung-Flaggschiffen verfügbar werden.