iPhone 6: Detailliertes Video zeigt Gehäuse-Neuerungen

Wie genau sieht das iPhone 6 aus? Eine Antwort darauf bietet ein neues Video, das von Feld & Volk stammt – einem kleinen Unternehmen aus Moskau, das sich auf die Modifizierung von Apple-Geräten spezialisiert hat. In knapp 90 Sekunden erhaltet Ihr einen detaillierten Einblick, wie die Gehäuserückseite genau aussehen soll.

Zusammen mit dem Video hat Feld & Volk auch einige Fotos an MacRumors gespielt. Anders als viele der bisherigen Leaks sind die Aufnahmen von hoher Qualität, sodass sie eine genaue Vorstellung davon bieten, wie die Hülle des iPhone 6 aussehen wird – sofern natürlich ein echtes Bauteil gezeigt wird. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass es sich nur um einen Dummy handelt, von denen es in Asien bereits welche zu kaufen gibt.

Der Power-Button des iPhone 6 wandert nach rechts

In dem etwa 90 Sekunden langen Video wird das angebliche Gehäuse eines iPhone 6 gezeigt, das 4,7 Zoll misst und noch deutlich unfertig aussieht. So ist zwar ein ausgestanztes Apple-Logo auf der Rückseite zu erkennen, allerdings fehlt beispielsweise noch eine Aussparung für die Kamera. Deutlich erkennen lassen sich aber die abgerundeten Ecken des Smartphones sowie die Neupositionierung des Power-Buttons – dieser wandert auf die rechte Seite des Geräts, statt wie bisher an der Oberseite zu bleiben. Auf den Fotos von Feld & Volk wird das Gehäuse zudem in einem sehr dunklen Grau oder gar Schwarz gezeigt, hingegen im Video eine weiße Variante zu sehen ist.

Release im September wird Geheimnisse lüften

Spätestens im September werden wir wissen, ob das Smartphone tatsächlich so aussehen wird – ob iPhone 6, iPhone Air oder wie immer es auch heißen mag. Einen Überblick über die wichtigsten Gerüchte haben wir Euch hier zusammengestellt, ebenso eine Übersicht über die spannendsten Konzepte.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3.1 ist da und bringt Bugfi­xes und erhöhte Sicher­heit
Michael Keller
Her damit !5iOS 10.3 unterstützt auch 32-Bit-Geräte wie das iPhone 5
Apple hat iOS 10.3.1 für alle kompatiblen Geräte veröffentlicht. Mit dem kleinen Update sollen in erster Linie Bugs von iOS 10.3 ausgeräumt werden.
Macht iOS 12 alte iPho­nes schnel­ler? Der Speed­test [mit Video]
Jan Johannsen2
iOS 12 bringt nicht nur neue Funktionen mit, sondern macht auch alte iPhones schneller.
Apple verspricht, dass iOS 12 bis zu 70 Prozent schneller wird – auch auf älteren iPhones. Das haben wir auf dem iPhone 6 überprüft.
iOS 12: Diese iPhone-Modelle könn­ten das Update erhal­ten
Christoph Lübben
Unfassbar !13Das iPhone 5s soll selbst das Update auf iOS 12 noch erhalten
Fünf Jahre alt und trotzdem kommt die Aktualisierung? Technisch ist das Update auf iOS 12 wohl selbst auf einem iPhone 5s möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.