iPhone 6 offenbar bei Keynote-Demo für WWDC abgefilmt

Oh, das riecht nach Ärger für die Verantwortlichen: Wie es aussieht, lief im großen Keynote-Saal der anstehenden WWDC eine Demo des kommenden iPhone 6.

Zu sehen sind die Vorder- und Rückseite sowie eine Seitenansicht dessen, was Gerüchten zufolge der nächsten iPhone-Generation sehr, sehr ähnlich sieht: größeres Display, schmalere Bauweise und ein überarbeitetes Design.

Ein paar Fragen bleiben allerdings: Warum ist die Demo schon jetzt zu sehen, wo das iPhone 6 doch erst im Herbst vorgestellt werden soll? Und warum ist die Demo ausgerechnet im größten Saal der Kongresszentrums von Moscone West in San Francisco zu sehen? Und: Wieso wird als Beamertest ausgerechnet im größten Raum mit Blick auf das große Medieninteresse am WWDC das potenzielle iPhone 6 gezeigt?

Spätestens am Montagabend wissen wir mehr: Dann hat Apple um 19 Uhr deutscher Zeit zur Eröffnungskeynote seiner Entwicklermesse geladen. Wir werden live tickern.

Update vom 2. Juni 2014, 8:55 Uhr: Offenbar ist die Präsentation nur ein Fake, wie ein Reddit-Nutzer herausgefunden hat. Das Video scheint auf einem einzigen Foto des Saals zu basieren, in das mehrere Mockups des iPhone 6 als Demo eingebaut wurden. Anschließend hat der Urheber des angeblichen Leaks einfach seinen Monitor abgefilmt und mit passendem Ton unterlegt – fertig war die angebliche Keynote-Präsentation. Schade!


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !23Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.