Wie Project Ara: Nexpaq macht aus iPhone 6 und Galaxy S6 modulare Smartphones

Her damit !78
In der Smartphone-Hülle von Nexpaq könnt Ihr die Module nach Belieben austauschen
In der Smartphone-Hülle von Nexpaq könnt Ihr die Module nach Belieben austauschen(© 2015 Kickstarter / Nexpaq)

Große Ähnlichkeit zum Project Ara von Google: Die Firma Nexpaq hat eine Smartphone-Hülle entwickelt, die für das iPhone 6, das Galaxy S6 edge und das Galaxy S5 erscheinen soll. Das Unternehmen will diese über die Plattform Kickstarter durch interessierte Unterstützter vorfinanzieren.

Von hinten sieht die Hülle von Nexpaq tatsächlich dem Prototyp des Project Ara sehr ähnlich: Wie bei Googles ambitioniertem Projekt können Nutzer nach Bedarf verschiedene Module an die Hülle anbringen. Diese sind laut Nexpaq sowohl mit dem Betriebssystem iOS als auch mit Android kompatibel und können über die zugehörige App konfiguriert werden.

Zwölf Module zum Release

Das Kickstarter-Projekt läuft noch bis Ende Mai 2015 – dann soll mit dem Bau der Module begonnen werden. Dazu gehört beispielsweise ein Akku-Modul, das die Laufzeit des Smartphones um bis zu 30 Prozent verlängern soll. Die Hülle selbst erweitert die gegebene Akku-Kapazität bereits um 30 bis 60 Prozent – abhängig davon, ob Ihr ein iPhone 6 oder ein Samsung-Smartphone benutzt. Somit könnt Ihr die Akku-Kapazität im Idealfall um bis zu 90 Prozent erweitern.

Weitere Module sind zum Beispiel ein Extra-Lautsprecher, eine LED-Taschenlampe und ein SD-Kartenleser. Praktisch ist auch das Modul mit zwei Hotkeys, die Ihr mit beliebigen Funktionen versehen könnt. Auch ein Laserpointer und ein Alkoholtester gehören zu den Modulen, ebenso wie eine 64-GB-Festplatte. Nexpaq hoffe außerdem darauf, dass auch Drittanbieter Module für die Smartphone-Hülle entwickeln werden.

Auch wenn die Ideen auf dem Papier hervorragend klingen, kann bei der Umsetzung laut The Verge eine Menge schiefgehen: So ist es fraglich, ob die Module alle die Qualität erreichen, die von Nexpaq angestrebt wird. Wenn alles nach Plan verläuft, sollen die ersten Exemplare der Hülle bereits im Januar 2016 ausgeliefert werden.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller3
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
Nokia 3 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber
Michael Keller
Das Nokia 3 ist seit Ende Juni 2017 in Deutschland erhältlich
Das Nokia 3 wird mit dem Sicherheitsupdate für Oktober bedacht – und der Herausgeber zeigt, dass er nicht nur seine High-End-Smartphones im Blick hat.