Moto X+1: Youtube-Video demonstriert potente Kamera

Videoaufnahmen mit 4k? Das Moto X+1 soll das neue Vorzeigemodell von Motorola werden – und Kamera-Aufnahmen mit einer sehr hohen Qualität ermöglichen. Auf Youtube hat ein Nutzer ein Video veröffentlicht, das angeblich Aufnahmen mit der Kamera des Moto X+1 zeigt.

Außer den Standard-Aufnahmen im 1080 Pixel-Format sind demnach offenbar auch 4k-Videoaufnahmen möglich. Sollte das Video echt sein, wäre der Nachfolger des Motorola Moto X dem Vorgänger in Bezug auf die Kamera weit überlegen – und auch vielen Smartphones der Konkurrenz, berichtet die International Business Times. Denn wie das Video zeigt, ist mit der Kamera ein flotter Autofokus und sogar Zoomen während durchgängiger Bewegung möglich, ohne dass ein großer Qualitätsverlust auftritt.

Gerüchte zur Ausstattung

Bereits im April hatte der Technik-Blogger @evleaks ein Bild des vermeintlichen Moto X+1 gepostet – der Leak warf aber mehr Fragen auf, als er beantworten konnte. Deutlich mehr Informationen gab Anfang Juni phoneArena preis: Demnach wird das Moto X+1 voraussichtlich mit einem 5,2 Zoll-Display ausgestattet, das eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln bietet. Mit einem Qualcomm Snapdragon 800 als Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher und wahlweise 16 GB oder 32 GB internem Speicher wäre das Smartphone nach aktuellen Standards zwar kein absolutes High-End-Gerät; die hochwertige Kamera könnte allerdings die Ausstattung noch einmal deutlich aufwerten.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung belohnt Vorbe­stel­ler des Galaxy S8 wohl wieder mit Gear VR
Samsung will den Erfolg des Galaxy S8 sicherstellen
Das Galaxy S8 steht in den Startlöchern – und Samsung scheint Vorbesteller mit einem ganzen Paket an Goodies locken zu wollen.
Shadow­gun Legends: Beein­dru­ckende Grafi­ken auf aktu­el­len Smart­pho­nes
1
Shadowgun Legends erscheint für iOS und Android
Eine Grafik wie auf der PlayStation 3 oder Xbox 360: Shadowgun Legends ist ein Mobile-Game für iOS und Android, das verdammt gut aussieht.
Apple führt höhere Preise für iPhone-Repa­ra­tur ein
5
Peinlich !11Apple lässt sich die Reparatur von iOS-Geräten wie dem iPhone 7 Plus teuer bezahlen
Schäden werden teurer: Die Preise für eine iPhone-Reparatur über Apple sind nun gestiegen. Zum Teil zahlt Ihr 30 Euro mehr als zuvor.