Neues iWatch-Konzept: Smartwatch im Edel-Look

Ein aktuelles iWatch-Konzept von HedgeHog Design zeigt, wie sich die Apple-Smartwatch als breites Armband machen würde. Ein gekrümmtes, kratzfestes Display, ein magnetischer Verschluss, ein großer Akku mit einer Woche Laufzeit und eine vollständige Umsetzung von iOS vervollständigen das Konzept.

Das Konzept-Design verfügt über einen 2-Zoll-Bildschirm und alle Knöpfe, die Ihr auf einem iPhone auch erwarten würdet: Home Button mit Touch-ID, Lautstärkeregler und Sperrtaste sorgen für physische Steuerungsmöglichkeiten. Eine Frontkamera soll FaceTime-Videotelefonie mit der Smartwatch ermöglichen. Das "Ziffernblatt" der iWatch bildet die hauseigene CircleTime-App von HedgeHog Design – geschickte Eigenwerbung.

Die iWatch als vollwertiges iOS-Gerät

Das Konzept geht davon aus, dass die iWatch mit vollständigem iOS laufen wird – für eine einfache Portierung der zahlreichen Apps, die es bereits für  das iPhone gibt. Damit würde das Wearable einen entsprechend großen Akku benötigen. Dieser nimmt daher in der Konzeption laut HedgeHog Design einen großen Teil des Volumens der Smartwatch ein.

Design aus der Gerüchteküche

Die Macher dieses iWatch-Konzepts haben ihre Ideen nicht nur aus der Luft gegriffen: Bei Material und Form hat HedgeHog Design die bisherige Informationslage zur iWatch analysiert und in ihr Konzept aufgenommen. Das Gehäuse aus Aluminium und kratzfestem Glas und das magnetisch verschließende Armband sind dieser Recherche ebenso geschuldet, wie das gekrümmte Display. Was aus den iWatch-Gerüchten am Ende tatsächlich wird, ist bis auf Weiteres Apples Geheimnis.


Weitere Artikel zum Thema
Fire Emblem - Heroes: Ninten­dos Stra­te­gie-Spiel kommt zuerst für Android
Christoph Groth
Fire Emblem Heroes
Nintendo hat das zweite Mobile-Game nach Super Mario Run angekündigt. Fire Emblem: Heroes erscheint schon im Februar für Android, iOS folgt später.
Sony gibt Datum für MWC-Keynote bekannt – zwei Smart­pho­nes geplant
Michael Keller
Sony könnte auf dem MWC 2017 den Nachfolger des Xperia M5 präsentieren
Sony hat zu einem Event im Rahmen des MWC 2017 eingeladen. Voraussichtlich wird das Unternehmen aus Japan dort zwei neue Smartphones enthüllen.
iPhone 8: Gewölb­ter OLED-Screen angeb­lich nur für das 5,8-Zoll-Gerät
Michael Keller
Das iPhone 8 soll den optischen Fingerabdrucksensor von Synaptics verwenden
Neue Gerüchte zum iPhone 8: Angeblich soll das 5,8-Zoll-Modell des Apple-Smartphones exklusiv ein Edge-Display mit OLED-Technologie erhalten.