Vivo stellt Fingerabdrucksensor im Display vor

Wird der chinesische Smartphone-Hersteller Vivo Apple zuvorkommen? Das Unternehmen hat ein Video auf YouTube veröffentlicht, in dem ein Smartphone mit Fingerabdrucksensor unter dem Display gezeigt wird. Auch wenn es sich dabei nur um einen Prototyp handelt, ist die Marschrichtung klar.

Das knapp eine Minute lange Video trägt den bezeichnenden Titel "Vivo Under Display" – und genau das wird auch gezeigt. Laut Hersteller wird ein Ultraschall-Fingerabdrucksensor verwendet, der auch unter dem Bildschirm verbaut werden kann. Dies hat Vivo zufolge etliche Vorteile: So könne das Smartphone zum Beispiel einfacher gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt werden als zuvor. Außerdem bleibt auf der Vorderseite eines Gerätes mehr Platz für das Display. Auch nasse Finger seien mit dieser Technologie kein Problem mehr für die Erkennung eines Abdrucks.

Marktreife erst 2018?

In dem Video betont Vivo mehrfach, dass es sich bei dem gezeigten Gerät um einen Prototyp handelt, der noch nicht produziert wird. Wie der Chip-Hersteller Qualcomm in einer Pressemitteilung bekannt gibt, soll Vivo eine modifizierte Version des XPlay 6 benutzen, um die Technologie zu demonstrieren.

Bereits Mitte Juni 2017 gab es das Gerücht, dass Vivo Ende Juni bereits ein fertiges Smartphone mit Fingerabdrucksensor unter dem Display präsentieren würde. Laut Qualcomm könnte die Technologie für Fingerabdrucksensoren dieser Art bereits bald an Hersteller ausgeliefert werden; fertige Geräte dürften den Markt aber erst Anfang 2018 erreichen. Bleibt die Frage, wie weit Apple mit der Entwicklung ist: Das iPhone 8 soll bereits eine vergleichbare Technologie bieten – und schon im Herbst erhältlich sein.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei MediaPad M5 und M5 Pro vorge­stellt: Das können die neuen Tablets
Guido Karsten2
Das Display des MediaPad M5 besitzt in allen drei Ausführungen eine Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln
Huawei hat beim MWC 2018 gleich drei neue Tablets vorgestellt: Das MediaPad M5 soll es in zwei Größen und als leistungsstärkere Pro-Version geben.
Micro­soft und Xiaomi entwi­ckeln offen­bar smar­ten Laut­spre­cher mit Cort­ana
Michael Keller
Xiaomi ist hierzulande vor allem für Smartphones wie das Mi Mix 2 bekannt
Xiaomi und Microsoft wollen angeblich zusammenarbeiten – und könnten zum Beispiel Cortana in einen smarten Lautsprecher integrieren.
Galaxy S9: So verfolgt ihr das Samsung-Event im Live-Stream
Michael Keller2
Zur Präsentation des Galaxy S9 gibt es wie üblich einen Live-Stream
Am 25. Februar 2018 wird Samsung das Galaxy S9 enthüllen. Wir verraten euch, wie ihr den Live-Stream zur Veranstaltung verfolgen könnt.