Wenn ihr diese Warnung auf eurem iPhone seht, hat euer Akku schlapp gemacht

Seit iOS 11.3 könnt ihr der iPhone-Drosselung ein Ende setzen
Seit iOS 11.3 könnt ihr der iPhone-Drosselung ein Ende setzen(© 2017 CURVED)

Apple hat auf den Drossel-Skandal reagiert und in iPhones ein neues Akku-Management integriert – aber auch eine Meldung, die euch das Fürchten lehrt. Wir erklären euch, wo ihr die Nachricht findet und was sie bedeutet.

Wie ist es um den Akku von eurem iPhone bestellt? Seit iOS 11.3 könnt ihr das auf Apple-Smartphones nachschauen und die Leistung eures Geräts verwalten. Bei einem Blick in das Akku-Management ("Einstellungen | Batterie | Batteriezustand") könnte allerdings eine Information ans Licht kommen, die euch die Laune verderben dürfte. Nämlich dann, wenn unter dem Punkt "Höchstleistungsfähigkeit" die Warnung "Dieses iPhone wurde plötzlich heruntergefahren, weil die Batterie nicht die erforderliche Höchstleistung erbringen konnte. Das Batterieleistungsmanagement wurde angepasst, um das in Zukunft zu vermeiden" erscheint.

Drosseln oder abschalten?

Warum ist die Nachricht so bitter? Sie bedeutet: Der Zahn der Zeit nagt am Akku eures Smartphones, weshalb Apple auf älteren iPhones die Leistungsverwaltung aktiviert hat. Besitzer betroffener Geräte müssen entweder mit einem gedrosselten iPhone vorliebnehmen oder mit einem, das so flott ist wie zuvor, aber häufiger unerwartet einfach ausgeht. Die Drosselung könnt ihr nämlich seit iOS 11.3 auch ausschalten.

Apple warnt aber: "Wenn Sie die Leistungsverwaltung deaktivieren, können Sie sie nicht wieder aktivieren." Sie wird erst automatisch erneut eingeschaltet, nachdem das Gerät unerwartet ausgegangen ist. Immerhin: Bis Ende 2018 könnt ihr euren Akku zu vergünstigten Konditionen austauschen. Ist euer iPhone nicht von der Leistungsbremse betroffen, steht unter "Höchstleistungsfähigkeit" die Nachricht "Derzeit unterstützt deine Batterie normale Höchstleistung".

Weitere Artikel zum Thema
So schnell ist das iPhone 6s vor und nach Akku-Wech­sel
Lars Wertgen4
Wie stark wirkt sich die iPhone-Drosselung aus? Der Video-Vergleich liefert die Antwort
Ein Video mit dem iPhone 6S zeigt, wie stark Apple alte Smartphones drosselt. Ein Akku-Tausch scheint sich zu lohnen.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.
Apple: High-End-AirPods, On-Ears und neuer HomePod sollen 2019 erschei­nen
Francis Lido
Die AirPods soll es künftig in zwei Ausführungen geben
Apple plant anscheinend eine Audio-Offensive für 2019: Premium-AirPods, On-Ear-Kopfhörer und ein neuer HomePod sollen nächstes Jahr kommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.