WhatsApp: Bald könnt ihr Nachrichten auch viel später noch löschen

Nachrichten können in WhatsApp bald wohl auch mehr als eine Stunde nach dem Versenden gelöscht werden
Nachrichten können in WhatsApp bald wohl auch mehr als eine Stunde nach dem Versenden gelöscht werden(© 2017 CURVED)

Bald könnt ihr euch offenbar mit dem Löschen einer WhatsApp-Nachricht deutlich mehr Zeit lassen. Das Limit, bis wann ihr eine gesendete Mitteilung wieder entfernen könnt, soll stark erhöht werden. Zudem nehmen die Entwickler wohl noch Anpassungen an dem Sticker-Feature vor.

Aktuell habt ihr knapp sieben Minuten, um eine versehentlich versendet Nachricht in WhatsApp wieder zu löschen. In der Beta mit der Version  2.18.69 für Android ändert sich das: Laut WABetaInfo bleiben euch künftig 68 Minuten und 16 Sekunden, um den Text wieder zu entfernen. Das dürfte besonders dann ein Vorteil sein, wenn ihr bei einer Antwort den Chat verwechselt, das Ganze aber nicht sofort selbst bemerkt.

Leichte Sticker-Anpassungen

Im Herbst 2017 hat WhatsApp die Funktion "Für alle Löschen" eingeführt. Zuvor konntet ihr Mitteilungen zwar schon entfernen, doch waren diese nur für euch nicht mehr sichtbar – für die anderen Teilnehmer einer Konversation hingegen schon. Auch mit der neuen Funktion gibt es unter Android aber wohl eine Möglichkeit, entfernte Nachrichten doch noch zu lesen.

Zuletzt hat WhatsApp via Update die Sticker erhalten. Dank der Neuerung könnt ihr eure Fotos und Videos beispielsweise mit Emojis verzieren. In der aktuellen Android-Beta sollen die Entwickler noch leichte Verbesserungen daran vornehmen. So werden offenbar noch ein paar Icons angepasst. Noch ist unklar, wann diese Änderung sowie das erweiterte Zeitfenster für die "Löschen"-Funktion für alle Nutzer zur Verfügung gestellt werden. Womöglich dauert es nicht mehr lange.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 20 Pro hat wohl tatsäch­lich Finger­ab­druck­sen­sor im Display
Christoph Lübben
Das Huawei Mate 10 Pro (Bild) hat noch einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
Das Huawei Mate 20 Pro wird sich wohl nicht nur optisch vom Vorgänger unterscheiden. Auf der Rückseite befindet sich wohl kein Fingerabdrucksensor.
So sollen das Google Pixel 3 und Pixel 3 XL im Vergleich ausse­hen
Christoph Lübben
Im Oktober erscheint der Nachfolger des Google Pixel 2 XL (Bild)
In Kürze erfolgt die Präsentation von Google Pixel 3 und Pixel 3 XL. Ein Bild zeigt die beiden Smartphones wohl nebeneinander.
YouTube Music für Android: Nun könnt ihr die Audio­qua­li­tät einstel­len
Christoph Lübben
YouTube Music bietet euch nun offenbar mehr Qualität
Songs klingen künftig mit YouTube Music für Android besser: Ihr könnt die Qualität nun in mehreren Stufen einstellen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.