WhatsApp Calls für Android lässt sich vorab aktivieren

Her damit !35
Die neue Version von WhatsApp für Android enthält bereits das Anruf-Feature
Die neue Version von WhatsApp für Android enthält bereits das Anruf-Feature(© 2015 CURVED Montage)

Neues aus der Warteschleife: WhatsApp Calls befindet sich momentan in einer Testphase, sodass die Verteilung des Telefon-Features bisher eher schleppend verlief. Doch ab sofort steht für alle Android-Nutzer die APK-Datei von WhatsApp Calls zum Download bereit.

Die Anruf-Funktion von WhatsApp hat bislang nur einzelne ausgesuchte Nutzer erreicht und die generelle Freischaltung von WhatsApp Calls lässt demzufolge noch auf sich warten. Doch wie TechWorm berichtet, können sich jetzt zumindest Android-Nutzer über den nächsten Fortschritt in Sachen Telefonieren mit WhatsApp freuen. Denn ab sofort steht die WhatsApp Calls-APK-Datei unter diesem Link zum kostenlosen Download bereit.

WhatsApp Calls: Schneller Anschluss unter der Android-Nummer

Voraussetzung für das Feature ist ein Smartphone auf dem mindestens Android 4.4 KitKat installiert ist sowie die aktuellste Version von WhatsApp (Version 2.11.552 oder höher). Sind diese Bedingungen erfüllt, könnt Ihr die WhatsApp Calls-APK-Datei auf Eurem Smartphone installieren. Damit ist es jedoch noch nicht getan, da Ihr anschließend nach wie vor eine Einladung für den Dienst erhalten müsst. Diese bekommt Ihr durch den Anruf einer Person, bei der WhatsApp Calls bereits freigeschaltet ist.

Sobald Ihr den Anruf erhaltet, dann antwortet nicht darauf, sondern startet stattdessen WhatsApp neu. Daraufhin seht Ihr am oberen Rand des Dashboards die Tabs "Calls", "Chats" und "Contacts". Der Dienst ist nun auch für Euch freigeschaltet. Jetzt könnt Ihr wahlweise noch die Person zurückrufen, die Euch per WhatsApp Calls kontaktiert hat, um diese über die erfolgreiche Freischaltung zu informieren. iOS- und BlackBerry-Nutzer müssen sich unterdessen noch etwas gedulden, da WhatsApp die entsprechenden Installationsdateien für die Telefon-Funktion erst in zwei Wochen zur Verfügung stellen will.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Maps kann nun Fahr­spu­ren anzei­gen
Francis Lido1
Apple Maps bietet nun auch in UK sowie Deutschland einen Fahrspurassistent für iPhone und CarPlay
Auch bei uns können Nutzer von Apple Maps nun auf den Fahrspurassistenten zurückgreifen. Er zeigt Euch, wo Ihr Euch einordnen solltet.
“Animal Cros­sing: Pocket Camp”: Ninten­dos neues Smart­phone-Spiel ist da
Guido Karsten
Animal Crossing
Eigentlich sollte "Animal Crossing: Pocket Camp" erst am 22. November 2017 erscheinen. Nun steht das Spiel aber bereits zum Download zur Verfügung.
Auf dem Sonos One könnt Ihr Spotify jetzt mit Alexa steu­ern
Christoph Lübben
Sonos One ermöglicht Euch nun die Steuerung von Spotify mit Alexa
Nun könnt Ihr mit dem Sonos One Spotify komplett über Alexa steuern. Eigentlich sollte das Feature erst Ende Dezember 2017 kommen.