WhatsApp Calls für Android lässt sich vorab aktivieren

Her damit !35
Die neue Version von WhatsApp für Android enthält bereits das Anruf-Feature
Die neue Version von WhatsApp für Android enthält bereits das Anruf-Feature(© 2015 CURVED Montage)

Neues aus der Warteschleife: WhatsApp Calls befindet sich momentan in einer Testphase, sodass die Verteilung des Telefon-Features bisher eher schleppend verlief. Doch ab sofort steht für alle Android-Nutzer die APK-Datei von WhatsApp Calls zum Download bereit.

Die Anruf-Funktion von WhatsApp hat bislang nur einzelne ausgesuchte Nutzer erreicht und die generelle Freischaltung von WhatsApp Calls lässt demzufolge noch auf sich warten. Doch wie TechWorm berichtet, können sich jetzt zumindest Android-Nutzer über den nächsten Fortschritt in Sachen Telefonieren mit WhatsApp freuen. Denn ab sofort steht die WhatsApp Calls-APK-Datei unter diesem Link zum kostenlosen Download bereit.

WhatsApp Calls: Schneller Anschluss unter der Android-Nummer

Voraussetzung für das Feature ist ein Smartphone auf dem mindestens Android 4.4 KitKat installiert ist sowie die aktuellste Version von WhatsApp (Version 2.11.552 oder höher). Sind diese Bedingungen erfüllt, könnt Ihr die WhatsApp Calls-APK-Datei auf Eurem Smartphone installieren. Damit ist es jedoch noch nicht getan, da Ihr anschließend nach wie vor eine Einladung für den Dienst erhalten müsst. Diese bekommt Ihr durch den Anruf einer Person, bei der WhatsApp Calls bereits freigeschaltet ist.

Sobald Ihr den Anruf erhaltet, dann antwortet nicht darauf, sondern startet stattdessen WhatsApp neu. Daraufhin seht Ihr am oberen Rand des Dashboards die Tabs "Calls", "Chats" und "Contacts". Der Dienst ist nun auch für Euch freigeschaltet. Jetzt könnt Ihr wahlweise noch die Person zurückrufen, die Euch per WhatsApp Calls kontaktiert hat, um diese über die erfolgreiche Freischaltung zu informieren. iOS- und BlackBerry-Nutzer müssen sich unterdessen noch etwas gedulden, da WhatsApp die entsprechenden Installationsdateien für die Telefon-Funktion erst in zwei Wochen zur Verfügung stellen will.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Supergeil !6Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten7
Naja !11Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !10Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.