WhatsApp Calls: Telefon-Feature für Windows in Arbeit

Her damit19
Der Telefonhörer von WhatsApp soll auch auf Windows-Phones seinen Dienst tun
Der Telefonhörer von WhatsApp soll auch auf Windows-Phones seinen Dienst tun(© 2015 CURVED Montage)

WhatsApp lernt telefonieren – offenbar auch auf Windows Phone-Geräten. Nachdem das lange erwartete VoIP-Feature WhatsApp Calls seit kurzem endlich auf Android-Smartphones verfügbar ist, sollen bald nicht nur iPhones, sondern auch Lumia-Geräte am Zug sein.

Das bestätigte das Support-Team von WhatsApp nun auf eine entsprechende Anfrage via Mail, wie WMPU berichtet. Konkret heißt es in der knapp gehaltenen Nachricht, dass die viel diskutierte Telefoniefunktion des weltweiten Messenger-Primus für Windows Phone noch immer in Arbeit sei. Einen Release-Zeitplan verriet man wie so häufig nicht.

Kommt WhatsApp Calls mit Windows 10 auch auf Surface-Tablets und PCs?

Anzeichen für einen Windows Phone-Release von WhatsApp Calls hatte es freilich schon zuvor in Form recht eindeutiger Übersetzungs-Anfragen gegeben. Die Support-Mail ist aber noch einmal eine eindeutige Bestätigung. Zudem hat das Feature in der Zwischenzeit die ausgiebige Beta-Phase auf Android-Smartphones hinter sich gelassen und ist ganz offiziell gestartet. Windows Phone-Nutzer warten indes gemeinsam mit iPhone-Nutzern noch auf die Veröffentlichung für ihre Geräte.

Mit Blick in die nicht allzu ferne Zukunft tut sich ein interessantes Gedankenspiel auf: Microsofts Bestreben mit Windows 10 ist ja, das Betriebssystem und all seine Apps über alle Windows-Plattformen zusammenzuführen. Vor diesem Hintergrund ist durchaus denkbar, dass WhatsApp Calls nicht nur auf aktuellen und kommenden Lumia-Smartphones läuft, sondern dank des Universal-Anspruchs von Windows 10 auch seinen Weg auf das Surface Pro 3 oder PCs findet. Auf letzteren gibt es mit WhatsApp Web immerhin schon jetzt Zugriff auf die Chat-Funktion.


Weitere Artikel zum Thema
Bill Gates: Android hätte eigent­lich gegen Windows Mobile verlie­ren müssen
Christoph Lübben
Smart7Laut Bill Gates hätte sich Windows Mobile gegen Android durchsetzen können. (Bild: Microsoft Lumia 535)
Hätte es für Bill Gates anders laufen können? In einer alternativen Realität nutzen wir alle Windows Mobile – und nicht Android.
Hallo­ween-Apps: Gruse­li­ger Spaß fürs Smart­phone
Tobias Birzer
Die besten Halloween-Apps findet ihr hier.
Halloween naht, und damit die Zeit der Partys. Wenn ihr einen Abend mit lustigen Apps bereichern wollt, seid ihr hier genau richtig.
Disney+: Mit diesen Smart­pho­nes gibt es Schwarz­bild statt Filme
Francis Lido
Disney+: Einige Geräte sollen außen vor bleiben
Disney+ könnt ihr anscheinend nicht auf allen Smartphones schauen. Die Geräte müssen offenbar eine bestimmte Voraussetzung erfüllen.