WhatsApp für iOS erlaubt schon bald Teilen von bis zu 30 Bildern auf einmal

Her damit !5
WhatsApp für iOS soll in naher Zukunft ein Update erhalten
WhatsApp für iOS soll in naher Zukunft ein Update erhalten(© 2016 CURVED)

Die iOS-Version von WhatsApp wird angeblich bald erweitert: Das nächste Update soll das Verschicken von bis zu 30 Bildern auf einen Schlag ermöglichen. Die Aktualisierung könnte schon in den nächsten Tagen für alle Nutzer zur Verfügung gestellt werden.

Der für gewöhnlich über den Messenger-Dienst gut informierte WABetaInfo berichtet über seinen Twitter-Account, dass die aktuelle Beta-Version von WhatsApp das Limit von gleichzeitig verschickten Medien auf 30 anhebt. Bislang liegt die Begrenzung bei 10 Bildern pro Mitteilung. Die Beta-Version trage die Nummer 2.17.1.1292 – die Versionsnummer des offiziellen Updates für alle iPhone-Nutzer soll 2.17.1 lauten.

Auch in Android-Beta zu finden

Einem weiteren Tweet von WABetaInfo zufolge hat WhatsApp das Update seiner iOS-App bereits an Apple verschickt. Demnach sollte die Aktualisierung mit Version 2.17.1 schon innerhalb der nächsten Tage für die Allgemeinheit ausrollen. Anfang Januar 2017 war die Möglichkeit zum Versenden von bis zu 30 Bildern bereits in einer Beta-Version des Messengers für Android aufgetaucht – weshalb auch hier ein entsprechendes Update in absehbarer Zeit folgen könnte.

Neben neuen Features ist es vor allem die Sicherheit ihrer Nachrichten, die für WhatsApp-Nutzer aktuell im Fokus steht: So wurde unlängst bekannt, dass der Messenger-Dienst offenbar über eine Hintertür verfügt, die Dritten den Zugriff auf Mitteilungen erlaubt, selbst wenn diese verschlüsselt sind. Demnach solltet Ihr Euch genau überlegen, welche Inhalte Ihr über die App teilt – und vor allem auch in welchem Umfang.


Weitere Artikel zum Thema
"Carpool Karaoke" holt Miley Cyrus samt Fami­lie, Queen Lati­fah und Co. dazu
Guido Karsten
Carpool Karaoke YouTube Apple
Zwei neue „Carpool Karaoke“-Trailer machen Lust auf die neuen Episoden. Mit dabei sind Miley Cyrus, Jada Pinkett Smith und Queen Latifah.
Huawei Mate 10: Nur die "Pro"-Vari­ante soll ein rand­lo­ses Display erhal­ten
Guido Karsten
Das Huawei Mate 9 besitzt noch deutlich sichtbare Ränder über und unter dem Bildschirm
Trotz Galaxy S8, LG G6 und Essential-Phone soll das Huawei Mate 10 klassische Display-Ränder besitzen. Bei einem Pro-Modell könnte es anders aussehen.
iPhone 8: Dieses Bauteil soll die 3D-Kamera sein
Guido Karsten
Dieses Bauteil soll dem iPhone 8 eine genaue Gesichtserkennung ermöglichen
Das iPhone 8 soll eine besondere 3D-Kamera erhalten, die unter anderem eine verbesserte Gesichtserkennung erlaubt. Ein Foto soll das Bauteil zeigen.