WhatsApp für iOS: Schutz durch Face ID und Touch ID teilweise umgehbar

WhatsApp könnt ihr mit Face ID und Touch ID auf dem iPhone sichern – offenbar aber nur teilweise
WhatsApp könnt ihr mit Face ID und Touch ID auf dem iPhone sichern – offenbar aber nur teilweise(© 2017 CURVED)

Mit Face ID oder Touch ID könnt ihr nicht nur euer iPhone selbst schützen, sondern mittlerweile auch WhatsApp. Das neue Feature benötigt offenbar Nachbesserung: Es sei noch möglich, die Sicherheitsfunktion zu umgehen. Viel Aufwand ist dafür wohl nicht nötig.

Der WhatsApp-Schutz kann laut Caschys Blog aber nicht in jedem Fall überlistet werden. Ist der Messenger so eingestellt, dass er bei jedem Zugriff Gesichtserkennung oder Fingerabdrucksensor nutzt, klappt es wohl nicht. Schaltet jede Entsperrung die App hingegen für einen bestimmten Zeitraum frei, sieht das anscheinend anders aus. Über eine andere App sei der Zugriff ohne Sicherheitsabfrage möglich.

Andere Apps für Zugriff nutzen

Etwa beim Teilen von Inhalten aus einer Anwendung über WhatsApp soll die Frage nach Touch ID oder Face ID nur bei dem ersten Anlauf erscheinen. Brechen Nutzer den Vorgang ab und nutzen das Teilen-Feature erneut, erscheint die Abfrage nicht mehr. Anschließend sei es möglich, WhatsApp auch direkt zu öffnen – nach Face ID oder Touch ID werde dann nicht mehr gefragt.

Bislang ist noch nicht bekannt, ob die Entwickler bereits an einer Lösung für den Fehler arbeiten. In der aktuellen Beta-Version von WhatsApp soll das Problem immer noch bestehen. Wollt ihr eure Nachrichten im Messenger also noch wirksamer vor fremden Blicken schützen, solltet ihr die Zugangssperre so einstellen, dass Face ID oder Touch ID bei jedem Zugriff auf die App abgefragt wird.


Weitere Artikel zum Thema
Apple veröf­fent­licht Coro­na­vi­rus-App: Das bietet das Selbst­dia­gnose-Tool
Claudia Krüger
Apple veröffentlicht Coronavirus-App
Auch Apple gehört jetzt zu den Anbietern einer COVID-19 App: Die Anwendung beinhaltet ein Selbstdiagnose-Tool und allgemeine Coronavirus-Infos.
iPhone 11 Pro Zube­hör: Zehn der besten Gadgets für Apples Flagg­schiff
Tobias Birzer
Das iPhone 11 wird mit passendem Zubehör noch weiter aufgewertet.
Ihr seid auf der Suche nach iPhone 11 Pro Zubehör? Wir haben ein paar Ideen für Apples Smartphone.
AirPods Pro nicht Test­sie­ger: Stif­tung Waren­test entdeckt Schwach­stelle
Claudia Krüger
Nicht meins11Stiftung Warentest findet: Die AirPods Pro sind nicht die besten Kopfhörer.
Ihr meint, die AirPods Pro sind die besten kabellosen In-Ears der Welt? Stiftung Warentest denkt da offenbar anders.