WhatsApp für Windows Phone erhält Mittelfinger-Emoji-Update

Her damit !11
Nach dem Update könnt Ihr bei WhatsApp auch unter Windows Phone den Mittelfinger zeigen
Nach dem Update könnt Ihr bei WhatsApp auch unter Windows Phone den Mittelfinger zeigen(© 2014 Whatsapp, CURVED Montage)

Das Mittelfinger-Emoji kommt nun auch zu Windows Phone: Der beliebte Messenger-Dienst WhatsApp hat ein Update für das Betriebssystem von Microsoft veröffentlicht. Außer dem Stinkefinger-Emoji bringt die neue Version auch Features wie eine verbesserte Suchfunktion mit.

Zu den neuen Funktionen von WhatsApp für Windows Phone gehört nun neben dem Mittelfinger-Emoji zum Beispiel auch ein sogenannter "Quick Sound" innerhalb der App für neue Chat-Nachrichten, berichtet WinBeta. Außerdem soll die Suchfunktion verbessert worden sein, sodass alte Nachrichten einfacher wiedergefunden werden können. Die Anwendung WhatsApp steht für neue Nutzer ein Jahr kostenlos zur Verfügung – anschließend kostet sie pro Jahr 0,99 Euro.

Unterstützung für Windows 10 Mobile

Alle diese Funktionen seien vor Kurzem in einer Beta-Version von WhatsApp für Windows Phone getestet worden. Da sie sich offenbar als stabil erwiesen haben, sind sie nun mit dem aktuellen Update in die Haupt-Anwendung eingefügt worden. Auch eine Unterstützung für Windows 10 Mobile soll in der Beta-Version getestet worden sein.

Zuletzt hatte WhatsApp vor allem für Android und iOS Updates veröffentlicht: Für großes Aufsehen hatte vor allem die Nachricht gesorgt, dass der Mittelfinger-Emoji nun auch unter iOS genutzt werden kann. Außerdem konnte die populäre Messenger-Anwendung weiterhin wachsen: Über 900 Millionen aktive Nutzer pro Monat hat die Tochter des Branchenriesen Facebook mittlerweile nach eigenen Angaben.


Weitere Artikel zum Thema
Bixby: Samsungs Sprachas­sis­tent star­tet offi­zi­ell in Deutsch­land durch
Christoph Lübben
Her damit !8Bixby hat ab sofort Verständnis für euch, wenn ihr Deutsch sprechen wollt
Bixby hat eine neue Sprache gelernt: Ab sofort könnt ihr den Samsung-Assistenten auch offiziell auf Deutsch verwenden.
Netflix: "Night­flyers" erhält keine zweite Staf­fel
Christoph Lübben
"Nightflyers" wird uns auf einige Fragen wohl nie eine Antwort liefern
Die Reise hat ein Ende: "Nightflyers" wird nicht mit einer zweiten Staffel auf Netflix zurückkehren. Die Mitschuld trägt wohl das lineare TV.
WhatsApp für iOS: Schutz durch Face ID und Touch ID teil­weise umgeh­bar
Christoph Lübben
WhatsApp könnt ihr mit Face ID und Touch ID auf dem iPhone sichern – offenbar aber nur teilweise
WhatsApp hat eine Sicherheitslücke: Über einen Trick könnt ihr im Messenger die Abfrage von Face ID oder Touch ID wohl umgehen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.