WhatsApp für Windows Phone erhält Update mit umfassenden Verbesserungen

Her damit !72
WhatsApp bedenkt Nutzer von Windows Phone mit einer Aktualisierung
WhatsApp bedenkt Nutzer von Windows Phone mit einer Aktualisierung(© 2015 CURVED Montage)

WhatsApp bedenkt Windows-Phone-Nutzer mit einem umfangreichen Update und fügt viele neue Funktionen zur App hinzu – von denen ebenso viele allerdings längst bei iOS- und Android-Smartphones angekommen sind. Trotzdem dürften sich Besitzer von Windows Phones wie dem Lumia 930 über die Verbesserungen am Messenger freuen.

Zu den neuen Features zählt beispielsweise ein umfangreicheres Emoji-Angebot – inklusive Smileys in verschiedenen Hautfarben, wie Nokiapoweruser berichtet. Des Weiteren haben nun auch Windows-Nutzer die Möglichkeit, Chats nach Wahl als gelesen oder ungelesen zu markieren und Benachrichtigungen ganzer Chat-Verläufe mit einem speziellen Ton zu belegen – oder sogar ganz stumm zu schalten. Das gleiche gilt auch für Meldungen innerhalb von WhatsApp.

Einige WhatsApp-Funktionen erst ab Windows Phone 8

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings bei der neuen WhatsApp-Version: Einige neue Funktionen kommen nur Nutzern zugute, die ein Smartphone verwenden, auf dem mindestens Windows Phone 8 oder höher installiert ist. Dazu zählt beispielsweise das Auswählen und Löschen mehrerer Nachrichten, das Einschränken der Datenrate, um Bandbreite und Volumen zu sparen, sowie das Auswählen von Klingeltönen für die Anruf-Funktion von WhatsApp.

Dennoch lohnt das Update auch für alle anderen Nutzer von Windows Phone, kommen doch auch für sie nützliche Funktionen hinzu – etwa die Möglichkeit, erhaltene Kontakte direkt per WhatsApp anschreiben und speichern zu können, wenn sie bereits den Messenger nutzen. Die neue Version von WhatsApp ist bereits im App Store von Windows erhältlich und kann kostenlos heruntergeladen werden.


Weitere Artikel zum Thema
Stadia: Google stellt Spiele-Stre­a­ming-Platt­form "für alle" vor
Francis Lido
Stadia läuft auf vielen verschiedenen Endgeräten
Googles Spiele-Streaming-Plattform ist offiziell: Sie heißt Stadia und bietet beeindruckende Features, ohne von Nutzern teure Hardware zu verlangen.
Handy ins Wasser gefal­len? Was ihr tun müsst
Christoph Lübben
Wasser kann bei vielen Smartphones Schäden verursachen
Wenn euer Handy ins Wasser fällt, ist nicht gleich alles verloren. Wir erklären euch, wie ihr einen Schaden vermeidet und worauf ihr achten müsst.
Sony Xperia L3 im Test: Dauer­läu­fer unter den Einstei­ger-Smart­pho­nes
Michael Penquitt
Gegen den Trend hat das Sony Xperia L3 über und unter dem Display dicke Balken.
Das Sony Xperia L3 ist für einen schmalen Taler zu haben und macht im Test einen soliden Eindruck. In einem Punkt glänzt das Smartphone geradezu.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.