WhatsApp integriert praktische Suchfunktion für Chats und Gruppen

Die Entwickler von WhatsApp haben eine neue Version ihres Messengers für iOS veröffentlicht. Enthalten sind offenbar weit mehr Änderungen, als das Changelog im App Store verrät: Auch eine verbesserte aber noch inaktive Suchfunktion ist offenbar darin versteckt.

Schon seit einiger Zeit ist es innerhalb von WhatsApp möglich, Chats nach bestimmten Begriffen zu durchsuchen. Sonderlich zielgerichtet funktioniert die bestehende Suche allerdings nicht. Wie der auf WhatsApp spezialisierte Leak-Experte und Twitter-Nutzer WABetaInfo nun auf seiner Webseite verrät, enthält die frisch veröffentlichte iOS-Version des Messengers eine verbesserte Suche. Verwenden lässt sich die neue Suche leider noch nicht, da die Entwickler die verbesserte Funktion noch nicht final aktiviert haben.

Gezieltere Suche möglich

Schon in der Übersicht mit allen Chats und Gruppen-Chats habt Ihr derzeit die Möglichkeit, die Suche zu öffnen. Gebt Ihr darin allerdings einen Suchbegriff ein, spuckt die App Euch alle Treffer innerhalb aller Konversationen aus. Die verbesserte Suche lässt Euch nun gezielt innerhalb bestimmter Chats nach Suchbegriffen stöbern. Sobald Ihr die Suche auslöst, wird Euch dann der ausgewählte Chat angezeigt und die Ansicht scrollt direkt zum Treffer.

Wieso die verbesserte Suche noch nicht aktiviert worden ist, verrät auch der Leak-Experte nicht. Angesichts dessen, dass die Entwickler das Feature aber bereits in die finale Fassung des Messengers integriert haben, stehen die Chancen gut, dass Ihr bald auch auf die Suche zugreifen könnt.

Mit der neuen Suche sollt Ihr gezielt in bestimmten Chats stöbern können(© 2017 WABetaInfo)

Weitere Artikel zum Thema
"NBA 2K Mobile" für iOS: Das Basket­ball-Spiel von der Apple-Keynote ist da
Francis Lido
NBA-2K-Mobile
"NBA 2K Mobile" ist jetzt für iPhone und iPad (Pro) erhältlich. Das Spiel soll eine Grafik auf Konsolen-Niveau bieten.
Samsung macht Sprachas­sis­tenz Bixby 2019 noch schlauer
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 9 hat ebenso wie sein Vorgänger einen Bixby-Button. Der hierzulande weitgehend nutzlos ist
Samsung will 2019 Bixby 3.0 veröffentlichen. Dabei bleibt noch offen, ob der Assistent bis dahin Deutsch versteht.
Amazon Echo: Skype in ersten Regio­nen verfüg­bar
Francis Lido
Mit den Echo-Lautsprechern von Amazon sollt ihr nun skypen können
Amazon Echo und andere Lautsprecher des Herstellers sollen nun Skype-Telefonate ermöglichen. Der Echo Show unterstützt zudem Video-Telefonate.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.