WhatsApp integriert praktische Suchfunktion für Chats und Gruppen

Die Entwickler von WhatsApp haben eine neue Version ihres Messengers für iOS veröffentlicht. Enthalten sind offenbar weit mehr Änderungen, als das Changelog im App Store verrät: Auch eine verbesserte aber noch inaktive Suchfunktion ist offenbar darin versteckt.

Schon seit einiger Zeit ist es innerhalb von WhatsApp möglich, Chats nach bestimmten Begriffen zu durchsuchen. Sonderlich zielgerichtet funktioniert die bestehende Suche allerdings nicht. Wie der auf WhatsApp spezialisierte Leak-Experte und Twitter-Nutzer WABetaInfo nun auf seiner Webseite verrät, enthält die frisch veröffentlichte iOS-Version des Messengers eine verbesserte Suche. Verwenden lässt sich die neue Suche leider noch nicht, da die Entwickler die verbesserte Funktion noch nicht final aktiviert haben.

Gezieltere Suche möglich

Schon in der Übersicht mit allen Chats und Gruppen-Chats habt Ihr derzeit die Möglichkeit, die Suche zu öffnen. Gebt Ihr darin allerdings einen Suchbegriff ein, spuckt die App Euch alle Treffer innerhalb aller Konversationen aus. Die verbesserte Suche lässt Euch nun gezielt innerhalb bestimmter Chats nach Suchbegriffen stöbern. Sobald Ihr die Suche auslöst, wird Euch dann der ausgewählte Chat angezeigt und die Ansicht scrollt direkt zum Treffer.

Wieso die verbesserte Suche noch nicht aktiviert worden ist, verrät auch der Leak-Experte nicht. Angesichts dessen, dass die Entwickler das Feature aber bereits in die finale Fassung des Messengers integriert haben, stehen die Chancen gut, dass Ihr bald auch auf die Suche zugreifen könnt.

Mit der neuen Suche sollt Ihr gezielt in bestimmten Chats stöbern können(© 2017 WABetaInfo)

Weitere Artikel zum Thema
Spotify vermit­telt jetzt Hunde – über den Musik­ge­schmack
Francis Lido
Dieser Hund mag angeblich Hip-Hop
Mithilfe von Spotify vermittelt ein Tierheim nun Hunde. Der Streaming-Dienst soll Tier und Mensch über die Musik zusammenführen.
Nokia-Smart­pho­nes auf dem MWC: Produkt­chef verspricht etwas Genia­les
Lars Wertgen
Sieht so das Nokia 9 aus und wird auf dem MWC 2018 vorgestellt?
HMD-Global-Produktchef Juho Sarvikas kündigt für den Mobile World Congress 2018 (MWC) "Unglaubliches" an – gemeint ist wohl ein Nokia-Smartphone.
Galaxy S9: Samsungs Chip für künst­li­che Intel­li­genz soll sich verspä­ten
Christoph Lübben3
Die Optik des Galaxy S8 (Bild) hat Samsung wohl größtenteils für das Galaxy S9 übernommen
Samsung arbeitet an einem Chip für künstliche Intelligenz. Womöglich wird dieser nicht im Galaxy S9 verbaut, da er angeblich zu spät fertig wurde.