WhatsApp: Status-Meldungen sollen offenbar wichtiger werden

Naja !11
In Zukunft sollt Ihr in WhatsApp auch Status-Bilder einstellen können
In Zukunft sollt Ihr in WhatsApp auch Status-Bilder einstellen können(© 2016 Twitter/WABetaInfo)

Die Status-Meldung ist ein Feature, das in WhatsApp gefühlt eher selten verwendet wird. Nicht wenige Nutzer haben die voreingestellte Botschaft "Hey there! I am using WhatsApp" noch nicht einmal editiert, seitdem sie den Messenger installiert haben. Wie der Beta-Tester und Leak-Experte WABetaInfo berichtet, könnte die Funktion in Zukunft aber sehr viel interessanter werden.

In den aktuellen Beta-Versionen von WhatsApp für Windows 10 Mobile und iOS sollen neue Optionen für den Status-Bereich des Messengers versteckt sein. Laut WABetaInfo lassen sich hier beispielsweise für vordefinierte Zeiträume auch Bilder einstellen, die den Status widerspiegeln. Auch sollen Nutzer den Status-Eintrag kommentieren und an bestimmte Kontakte weiterleiten können.

Benachrichtigung bei Status-Änderung

Das Status-Icon in WhatsApp soll außerdem Nutzer darüber informieren, wenn es Neuigkeiten in diesem Bereich gibt. Hierzu könnten beispielsweise Benachrichtigungen über Kommentare zum eigenen Status und auch Status-Änderungen von Euren Kontakten zählen. Selbst entworfene Status-Beiträge können außerdem wohl gelöscht werden.

Ob das neue Feature in dieser Form in eine finale Version von WhatsApp einfließen wird, ist unklar. Da sich der Bereich offenbar noch in der Entwicklung befindet, könnten die Verantwortlichen noch Änderungen an der Funktionsweise vornehmen. Dementsprechend ist auch nicht bekannt, wie lange es noch dauern wird, bis eine finale Version von WhatsApp die erweiterten Statusmeldungen erhält, oder wann weitere Beta-Nutzer auf das Feature zugreifen können.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Google Home verbin­det sich nun auch via Blue­tooth
Guido Karsten
Google Home dürfte in Zukunft noch viel dazulernen
Google Home könnt Ihr nun wie einen ganz gewöhnlichen Bluetooth-Lautsprecher mit Eurem Smartphone koppeln. Zuvor war das nicht so einfach möglich.