WhatsApp: Update bringt Mittelfinger-Emoji und weitere Features

Her damit !124
Der Mittelfinger-Emoji ist jetzt ganz offiziell Teil von WhatsApp
Der Mittelfinger-Emoji ist jetzt ganz offiziell Teil von WhatsApp(© 2015 CURVED Montage)

Der WhatsApp-Mittelfinger war schon vor Kurzem über Umwege beim beliebten Messenger erreichbar. Doch das aktuelle Update im Google Play-Store integriert den Stinkefinger ganz offiziell ins aktuelle Set der Emoji-Symbole – natürlich politisch korrekt in unterschiedlichen Hautfarben. Doch das ist längst nicht alles, was die neue Version bietet.

Mit der WhatsApp-Version 2.12.250 kommt aber nicht nur der Stinkefinger hinzu, sondern auch andere Emojis in verschiedenen Hauttönen. Weitere Smileys sind beispielsweise der Spock-Gruß und gleichgeschlechtliche Paare, die Händchen halten. Erstmals profitieren nun auch Google Play-Kunden von Features, die bislang nur in APK-Versionen von WhatsApp verfügbar waren. In der Web-Version können auch iOS-Nutzer den Mittelfinger verschicken.

Mehr Chat-Einstellungen im neuen WhatsApp

Zu den neuen Features zählt beispielsweise auch die Möglichkeit, Nachrichten einzeln als gelesen oder ungelesen zu kennzeichnen. Des Weiteren könnt Ihr nun für jeden Chat-Verlauf einzeln wählen, wie neue Nachrichten aufploppen sollen – oder einen Chat sogar ganz stumm schalten.

In den Einstellungen lässt sich über den Menüpunkt "Chats und Anrufe" außerdem der Datenverbrauch reduzieren. Damit dürfte die Audio-Qualität bei Anrufen mit WhatsApp zwar sinken, aber der Nutzer spart mit dieser Funktion Bandbreite und wertvolles Mobilfunk-Datenvolumen. Als letzte Neuheit erwähnt WhatsApp noch die hinzugekommene Unterstützung der Sprachen Urdu und Bengali. Das Update soll demnächst für alle Nutzer in Googles Play-Store verfügbar sein. Je nach Region kann es aber noch ein wenig dauern, bis Ihr die Aktualisierung zur Verfügung steht.


Weitere Artikel zum Thema
“Cobra Kai”: Teaser zur “Karate Kid”-Fort­set­zung bringt Daniel-san zurück
Christoph Lübben
Daniel ist seit "Karate Kid" etwas älter geworden – was man in "Cobra Kai" sieht
"Karate Kid" kommt zurück: In der Serie "Cobra Kai" treffen Daniel und Johnny erneut aufeinander. Die gealterten Rivalen mögen sich immer noch nicht.
Mit Google Maps für iOS könnt ihr nun euer Revier markie­ren
Lars Wertgen
Google Maps bringt euch mehr Individualität
Google arbeitet weiter fleißig an Google Maps und integriert mit einem Update unter iOS Sticker.
HomePod verliert im Blind­test gegen Google Home Max
Francis Lido3
Wie gut hört sich der HomePod an?
Der HomePod soll einen ausgezeichneten Sound bieten. Der Google Home Max legt aber offenbar noch eine Schippe drauf.