WhatsApp: Verschlüsselung bald auch auf iPhones

WhatsApp soll bald auch auf iPhones End-to-End-Verschlüsselung bieten
WhatsApp soll bald auch auf iPhones End-to-End-Verschlüsselung bieten(© 2014 Whatsapp, CURVED Montage)

Seit Mitte November 2014 bietet WhatsApp End-to-End-Verschlüsselung. Bislang war dies allerdings Android-Nutzern vorbehalten. Einem Tweet von Betatester Ilhan Pektas zufolge soll sich das bald ändern: Nachrichten sicher zu verschicken sei bald auch auf iPhones möglich.

Ilhan Pektas dürfte aufmerksamen Lesern ein Begriff sein: Der deutsche Wirtschaftsinformatiker ist Betatester von WhatsApp und versorgte die Nutzer des beliebten Messengers schon in der Vergangenheit mit News zu kommenden Features. So hatte er beispielsweise angekündigt, dass die kontroversen blauen Häkchen, die eine Lesebestätigung anzeigen, optional werden sollen. In einem Tweet stellte er nun End-to-End-Verschlüsselung für iPhones in Aussicht.

Termin für das nächte WhatsApp-Update steht aus

Das entsprechende Feature werde mit Version 2.11.17 eingeführt – und die könnte möglicherweise auch die neue Telefonfunktion WhatsApp Calls freischalten, mutmaßt Pektas. Einen genauen Termin nennt er allerdings noch nicht. Anfragen von Twitter-Nutzern, wann mit dem Update zu Rechnen sei, beantwortete er knapp mit: "Derzeit Beta - keine Ahnung .. Lasse Euch über meinen Twitter Account wissen, wenn die Beta beendet."

End-to-End-Verschlüsselung sorgt dafür, dass nur Sender und Empfänger den Inhalt einer Nachricht lesen können, unterwegs ist der Text verschlüsselt. Dritte können daher nichts mit den Daten anfangen, selbst wenn sie es schaffen sollten, eine Botschaft abzufangen. WhatsApp selbst ist indes immer weiter auf dem Vormarsch: Erst kürzlich konnte die App allein in Googles Play Store die Marke von einer Milliarde Downloads knacken.


Weitere Artikel zum Thema
"Doctor Who" und Co.: Amazon Prime Video Chan­nels bietet nun BBC Player
Christoph Lübben
Künftig könnt ihr auf dem Sofa viele BBC-Sendungen über Amazon sehen
Über Amazon Prime Video Channels findet ihr künftig den BBC Player. Hier erwarten euch etwa viele britische Serien, darunter "Doctor Who".
Huawei Mate 20 X: Gaming-Smart­phone kommt nach Deutsch­land
Christoph Lübben
Das Mate 20 X sieht aus wie das Mate 20 (Bild)
Das Huawei Mate 20 X erscheint noch im Dezember in Deutschland. Es handelt sich um ein besonders großes Gaming-Smartphone.
WhatsApp: Neue Funk­tion macht Grup­pen­chats über­sicht­li­cher
Guido Karsten
WhatsApp lässt bald alle Nutzer aus Gruppenchats heraus private Antworten versenden
WhatsApp testet aktuell wieder eine neue Funktion: Die Verbesserung für Gruppenchats dürfte aber schon bald allen Nutzern zur Verfügung stehen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.