WhatsApp: Verschlüsselung bald auch auf iPhones

WhatsApp soll bald auch auf iPhones End-to-End-Verschlüsselung bieten
WhatsApp soll bald auch auf iPhones End-to-End-Verschlüsselung bieten(© 2014 Whatsapp, CURVED Montage)

Seit Mitte November 2014 bietet WhatsApp End-to-End-Verschlüsselung. Bislang war dies allerdings Android-Nutzern vorbehalten. Einem Tweet von Betatester Ilhan Pektas zufolge soll sich das bald ändern: Nachrichten sicher zu verschicken sei bald auch auf iPhones möglich.

Ilhan Pektas dürfte aufmerksamen Lesern ein Begriff sein: Der deutsche Wirtschaftsinformatiker ist Betatester von WhatsApp und versorgte die Nutzer des beliebten Messengers schon in der Vergangenheit mit News zu kommenden Features. So hatte er beispielsweise angekündigt, dass die kontroversen blauen Häkchen, die eine Lesebestätigung anzeigen, optional werden sollen. In einem Tweet stellte er nun End-to-End-Verschlüsselung für iPhones in Aussicht.

Termin für das nächte WhatsApp-Update steht aus

Das entsprechende Feature werde mit Version 2.11.17 eingeführt – und die könnte möglicherweise auch die neue Telefonfunktion WhatsApp Calls freischalten, mutmaßt Pektas. Einen genauen Termin nennt er allerdings noch nicht. Anfragen von Twitter-Nutzern, wann mit dem Update zu Rechnen sei, beantwortete er knapp mit: "Derzeit Beta - keine Ahnung .. Lasse Euch über meinen Twitter Account wissen, wenn die Beta beendet."

End-to-End-Verschlüsselung sorgt dafür, dass nur Sender und Empfänger den Inhalt einer Nachricht lesen können, unterwegs ist der Text verschlüsselt. Dritte können daher nichts mit den Daten anfangen, selbst wenn sie es schaffen sollten, eine Botschaft abzufangen. WhatsApp selbst ist indes immer weiter auf dem Vormarsch: Erst kürzlich konnte die App allein in Googles Play Store die Marke von einer Milliarde Downloads knacken.


Weitere Artikel zum Thema
Clash Of Clans: Hacker grei­fen Forum an – über 1 Million Accounts gefähr­det
Michael Keller
Nutzer des Clash of Clan-Forums sollten sicherheitshalber ihr Passwort ändern
Clash of Clans ist offenbar Ziel eines Hacker-Angriffs geworden: Der Hersteller rät Nutzern des Forums, ihr Passwort neu einzurichten.
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien
Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Poké­mon GO: Mons­ter­jagd sorgte 2016 für 950 Millio­nen Dollar Umsatz
Michael Keller1
Pokémon GO bietet viele In-App-Käufe – zum Beispiel für Lock-Module
Pokémon GO war im Jahr 2016 ein großer Erfolg: Der generierte Umsatz des Augmented-Reality-Spiels lag Ende des Jahres bei rund 950 Millionen Dollar.