1.000.000.000 Downloads: WhatsApp im Google Play-Olymp

Die Download-Zahlen belegen, dass WhatsApp nach wie vor sehr populär ist
Die Download-Zahlen belegen, dass WhatsApp nach wie vor sehr populär ist(© 2015 CURVED Montage)

Magische Linie überschritten: Laut der Anzeige im Google Play Store wurde WhatsApp mittlerweile über 1 Milliarde Mal heruntergeladen. Damit ist der Messenger-Dienst die einzige App neben Facebook, die nicht von Google kommt und diese Grenze überschritten hat.

Zu den Google-Apps, die ebenfalls mehr als 1 Milliarde Downloads vorweisen können, zählen Gmail, Google Maps und Youtube, berichtet VentureBeat. Die Zahl bedeute aber nicht, dass tatsächlich 1 Milliarde Menschen WhatsApp nutzen – der Messenger-Dienst selbst verriet im Januar 2015, dass die App von ungefähr 700 Millionen Nutzern verwendet wird.

Keine genaue Erhebung

Diese 700 Millionen WhatsApp-Nutzer verteilen sich wiederum auf die Betriebssysteme iOS und Android. Von den 700 Millionen wiederum seien ungefähr 70 Prozent tägliche Nutzer des Messengers. Zwei Monate später dürfte sich die Nutzerzahl zwar weiter erhöht haben; wie viele Menschen allerdings genau WhatsApp benutzen, bleibt Spekulationen überlassen.

Denn auch die Download-Angaben im Google Play Store werden anhand der Google-Konten berechnet, nicht anhand der Geräte. Außerdem wird dort nicht angegeben, wie viele Menschen die App von ihrem Gerät wieder entfernt haben – und solche soll es schließlich auch geben. Dennoch ist die Zahl ein Maßstab für den Erfolg – und Facebook dürfte sich freuen, dass sich seine Investition von rund 22 Milliarden Dollar offenbar gelohnt hat.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten3
Naja !5Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth1
Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.