Wie HomePod: Auch Sonos One kann Spuren auf Holz hinterlassen

Der Sonos One kann auf Holz offenbar einen bleibenden Eindruck hinterlassen
Der Sonos One kann auf Holz offenbar einen bleibenden Eindruck hinterlassen(© 2017 CURVED)

Smarte Lautsprecher sind wohl nicht für Holz gedacht: Nachdem bekannt wurde, dass der HomePod weiße Abdrücke hinterlassen kann, wurde dies nun anscheinend auch beim Sonos One nachgewiesen. Der Hersteller hat sich dazu offenbar schon zu Wort gemeldet.

Wie beim HomePod können sich weiße Ringe auf ölbeschichtetem Holz an der Stelle bilden, an der ein Sonos One gestanden hat. Dies geht aus den Beobachtungen eines Redakteurs von der Webseite "Tom's Guide" hervor. In dem Vergleichsbild des Experten wird allerdings schnell klar: Der Abdruck des HomePod ist deutlicher als der des Konkurrenz-Lautsprechers zu erkennen. Zudem ist beim Sonos-Gerät kein kompletter weißer Kreis zu sehen, sondern vier leichte Abdrücke der Ränder.

Sonos auf Spurensuche

Der Sonos One ist wie der HomePod mit einem Silikon-Standfuß ausgestattet, der offenbar eine spezielle Beschichtung aufweist. Diese sorgt für die Spuren auf dem Holz. Es gebe aber auch gute Nachrichten bei der Angelegenheit: Mit der Zeit sollen die Abdrücke bei beiden Geräten größtenteils wieder von selbst verblassen. Eine Reinigung mit einem speziellen Öl könne ebenfalls helfen.

Falls ihr euch einen der smarten Lautsprecher zulegen wollt, solltet ihr ihn nicht auf Holz abstellen. So verhindert ihr, dass es zu weißen Spuren auf euren Möbelstücken kommt. Natürlich könnt ihr auch beispielsweise eine Decke unter das Gerät legen. Sonos hat sich mittlerweile geäußert: Dem Unternehmen sei nicht bekannt, dass sein Lautsprecher Abdrücke hinterlässt. Die Angelegenheit soll nun untersucht werden.

Weitere Artikel zum Thema
Apple: High-End-AirPods, On-Ears und neuer HomePod sollen 2019 erschei­nen
Francis Lido1
Her damit !5Die AirPods soll es künftig in zwei Ausführungen geben
Apple plant anscheinend eine Audio-Offensive für 2019: Premium-AirPods, On-Ear-Kopfhörer und ein neuer HomePod sollen nächstes Jahr kommen.
Der HomePod ist ab sofort in Deutsch­land erhält­lich
Francis Lido
HomePod und iPhone X – die ideale Kombination
Es ist so weit: Den HomePod könnt ihr nun auch in Deutschland kaufen. Er ist in zwei verschiedenen Farbvarianten erhältlich.
Mit dem HomePod könnt ihr smarte Ther­mo­state von tado steu­ern
Christoph Lübben
Der HomePod dient auch zur Steuerung von Smart-Home-Produkten
Mit dem HomePod könnt ihr für Wärme sorgen: Der smarte Lautsprecher kann in Deutschland auch Smart-Home-Thermostate steuern, sobald er im Handel ist.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.