Apples Musikstreamingdienst könnte Kanye Wests neues Album exklusiv haben

Her damit !5
Das Album "Swish" von Kanye West soll gratis über Apple erscheinen
Das Album "Swish" von Kanye West soll gratis über Apple erscheinen(© 2015 CC: Flickr/rodrigoferrari)

Folgt Kanye West den Spuren von U2? Die Zeichen mehren sich, dass der Rapper sein neues Album "Swish" tatsächlich exklusiv über Apple anbieten wird. Zum Start des neuen Musik-Streaming-Service im Juni soll auch das Album erscheinen – offenbar kostenlos.

Um das Album exklusiv anbieten zu können, habe Apple dem Musiker eine Summe gezahlt, die doppelt so hoch sein soll wie die erwarteten Einnahmen durch Verkäufe, berichtet Cult of Mac. Das Album könnte bereits in der nächsten Woche angekündigt werden – also zeitgleich zu Apples Vorstellung seines neuen Musik-Dienstes auf der WWDC 2015.

"Swish" bereits mehrfach verschoben

Erst vor Kurzem hatte es Gerüchte gegeben, dass Kanye West nach der Abkehr von Jay Zs "Tidal" das Album "Swish" in Kooperation mit Apple herausbringen würde. Der Release des Werks war schon mehrfach verschoben worden – und soll nun schließlich doch stattfinden.

Von der Zusammenarbeit können beide Seiten profitieren: Kanye West hat eine Plattform, um seine Musik unter die Leute zu bringen; und dürfte mit dem Gratis-Angebot von Apple mehr Menschen erreichen als durch klassische Verkäufe von CDs und MP3s. Apple wiederum hat zum Start seines neuen Musik-Dienstes gleich einen namhaften Künstler mit exklusivem Inhalt im Angebot – also eine klassische Win-win-Situation.


Weitere Artikel zum Thema
MacBook Pro: Apple tauscht defekte Akkus kosten­los aus
Francis Lido
Bei einigen MacBook-Pro-Modellen sollen fehlerhafte Komponenten zu Akkuproblemen führen
Beim MacBook Pro 13 ohne Touch Bar kann sich der Akku aufblähen. In diesem Fall tauscht Apple die Batterie kostenlos aus.
Das iPhone SE 2 könnte bereits im Mai erschei­nen – ohne Kopf­hö­rer­an­schluss
Francis Lido3
Her damit !14Das iPhone SE 2 soll seinem Vorgänger (Bild) sehr ähnlich sehen
Das iPhone SE 2 könnte früher erscheinen als erwartet. Das Design orientiert sich offenbar stark am Vorgänger.
Abofalle: Vorsicht bei kosten­lo­sen Test-Versio­nen von iOS-Apps
Michael Keller3
Manche Apps unter iOS werben mit kostenlosen Probezeiträumen
Seit einer Weile dürfen Entwickler iOS-Apps zum Testen gratis anbieten. Beim Ausprobieren solltet ihr darauf achten, teure Abofallen zu vermeiden.