Apples Musik-Streaming-Dienst: Neues Kanye West-Album zum Release?

Das neue Album von Kanye West könnte zunächst exklusiv über Apple verfügbar sein
Das neue Album von Kanye West könnte zunächst exklusiv über Apple verfügbar sein(© 2015 CC: Flickr/kennyysun)

Erscheint das neue Album von Kanye West exklusiv bei Apples Musik-Streaming-Dienst? Der Service von Apple, für den noch kein offizieller Name bekannt ist, soll Gerüchten zufolge im Juni veröffentlicht werden – zeitgleich mit dem lange verschobenen Album des Rappers.

Dass Apple einen Deal mit Kanye West für den exklusiven Release abgeschlossen haben könnte, gilt laut AppleInsider als nicht unwahrscheinlich: Somit hätte das kalifornische Unternehmen zum Start seines Dienstes einen populären Musiker sowie exklusive Inhalte im Angebot, und Kanye West nach Tidal eine neue Plattform, um Menschen mit seiner Musik zu erreichen.

Abkehr von Tidal?

Gerüchten zufolge hat Kanye West sich bereits seit einiger Zeit mehr und mehr von dem Musik-Streaming-Dienst Tidal distanziert, der eine direkte Konkurrenz für Apples geplantes Angebot darstellt. Tidal gehört Wests langjährigem Weggefährten Jay Z, mit dem er zahlreiche Songs und sogar ein gemeinsames Album aufnahm, ebenso wie das Management-Unternehmen Roc Nation; und auch mit Roc Nation soll sich Kanye West entzweit haben.

Der Konkurrenzkampf zwischen Tidal und Apple scheint also schon vor dem Start des neuen Service in vollem Gange zu sein. Jay Z trug dazu seinen Teil bei, indem er kürzlich auf einem Konzert einen Song zum Besten gab, der sich unter anderem auch gegen Apple richtete.

Apples Musik-Streaming-Dienst wird voraussichtlich am 8. Juni auf der WWDC vorgestellt und dann Ende desselben Monats gestartet. Der Service wird schätzungsweise etwa 10 Dollar pro Monat kosten; Nutzer können aber vermutlich bis zu drei Monate lang umsonst streamen, um den Dienst zu testen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Angeb­lich ohne Kopf­hö­rer-Anschluss und mit 2K-Display
1
Das Galaxy S8 soll wie in diesem Konzept nur schmale oder gar keine Display-Ränder besitzen
Kein Kopfhöreranschluss und kein 4K: Zum Galaxy S8 gibt es gleich mehrere neue Gerüchte – die Quelle spricht sogar von "exklusiv bestätigt".
iPhone 8: Apple will angeb­lich keine LTE-Module von Intel mehr verwen­den
Christoph Groth
In Europa sind angeblich sämtliche iPhone 7-Geräte mit dem LTE-Modem von Intel ausgestattet
Das iPhone 8 kommt möglicherweise ohne LTE-Chip von Intel. Apple überdenkt die Partnerschaft mit dem Unternehmen angeblich – wegen schechten Empfangs.
iStand 7 fürs iPhone 7 im Test: Akku-Dock-Hülle mit 3,5mm-Klinke [Video]
Felix Disselhoff1
Der iStand 7 ist ein ungewöhnliches Akku-Case für das iPhone
Das Schweizer Taschenmesser der iPhone-Akkuhüllen: Das iStand 7 dient als Dockingstation, Akkuhülle und bringt dem iPhone 7 die 3,5mm-Klinke zurück.