Windows 10: Kommen vertikale Kacheln für die Lumias?

Her damit !12
Wie wird Windows 10 auf einem Smartphone aussehen?
Wie wird Windows 10 auf einem Smartphone aussehen?(© 2015 Behance/James Bartlett)

Noch ist Windows 10 für mobile Geräte nicht erschienen und auch eine offizielle Preview des neuen Betriebssystems von Microsoft lässt weiter auf sich warten. Doch wie Windows Central jetzt einem finnischen Blog entnommen hat, kommt wohl eine optische Neuerung auf die Windows 10-Nutzer zu.   

Doch nun offenbart sich dank Microsoft-Mitarbeiters Vesku Paananen zumindest eine optische Neuerung, die den Lumias im Zuge von Windows 10 ins Haus stehen könnte. Diese betrifft das zentrale Windows Phone-Element: die Kacheln. Auf seinem Twitter-Account veröffentlichte dieser nämlich ein Bild, auf dem angeblich diverse mobile Endgeräte mit Windows 10 zu sehen sind, die eine neue vertikale Kachelform präsentieren.

Windows 10 bringt neue Kachelform

Bislang zeigten Windows Phone-Bildschirme Kacheln aber lediglich in horizontaler Form an, wenn sie nicht quadratisch sind. Tatsächlich spricht nichts gegen vertikale Kacheln bei Windows 10. Im alltäglichen Gebrauch könnten sie zum Beispiel für einen News-Ticker gut sein. Mittlerweile hat Vesku Paananen seinen verräterischen Tweet schon wieder gelöscht, was dessen Verbreitung im Netz natürlich nicht verhindern konnte.

Spätestes mit der Veröffentlichung der mobilen Windows 10-Version wird sich das Geheimnis um die vertikalen Kacheln lüften. Das systemübergreifende Betriebssystem soll noch in diesem Jahr auch die Smartphone-Nutzer erreichen und beispielsweise das Lumia 930 oder Lumia 1520 in die neue Windows-Generation aufnehmen. Bekannt ist über die mobile Version des Betriebssystems bisher jedoch äußerst wenig, ein genauer Release-Termin existiert bislang nicht. Eine Preview-Version ist zwar bereits erhältlich, aber nur für Desktop-PCs.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 6T: An diesem Tag soll die Enthül­lung statt­fin­den
Sascha Adermann
Der Nachfolger des OnePlus 6 (Bild) soll schon bald erscheinen
Das OnePlus 6T ist womöglich spätestens Mitte Oktober 2018 offiziell. Eine geleakte Einladung soll den Termin des Events verraten.
macOS Mojave: Sicher­heits­lücke gefähr­det offen­bar eure Daten
Francis Lido
macOS Mojave ist seit Ende September 2018 verfügbar
macOS Mojave ist anscheinend nicht so sicher wie gedacht: Ein Hacker zeigt, wie sich das Adressbuch auslesen lässt.
Surface Go im Test: Mehr Windows braucht man unter­wegs nicht
Jan Johannsen
Surface Go: "Liebling, Microsoft hat sein Tablet geschrumpft!"
8.3
Das Surface Go ist Microsofts kleinstes Tablet, lässt sich aber ebenfalls mit einer Anstecktastur in ein Notebook verwandeln. Der Test.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.