Windows 10 Mobile: Anniversary Update auf ersten Geräten verfügbar

Supergeil !17
Unter anderem erhalten das Lumia 950 und 950 XL das Anniversary Update für Windows 10 Mobile
Unter anderem erhalten das Lumia 950 und 950 XL das Anniversary Update für Windows 10 Mobile(© 2015 CURVED)

Ab sofort erhalten auch erste Besitzer eines Smartphones mit Windows 10 Mobile das Anniversary Update für Lumia 950, 950 XL und Co., knapp zwei Wochen nach dem Rollout für PCs. Die Version trägt die Build-Nummer 14393.67, wie Nokiapoweruser meldet – Windows Insider durften sich diese Fassung bereits vor Kurzem herunterladen.

Fast alle Geräte, auf denen Windows 10 Mobile läuft, sind auch mit dem Anniversary Update kompatibel. Mitte Mai hatte Microsoft die Systemanforderungen für die Software in die Höhe geschraubt, was zur Folge hatte, dass einige Einsteigermodelle nicht mehr für die Aktualisierung geeignet waren. Solltet Ihr ein kompatibles Smartphone besitzen, dann schaut unter "Einstellungen | Update & Sicherheit", ob es für Euch bereits verfügbar ist.

Skype als Universal-App

Zu den Neuerungen gehören etwa Verbesserungen bei der Bedienung von KI-Assistentin Cortana oder Skype als Universal-App. Solltet Ihr die Telefon-App bereits benutzen, dann erhaltet Ihr das Update automatisch. Andernfalls könnt Ihr Euch die neue Skype-Version als Preview aus dem Store herunterladen. Insgesamt sind weniger Änderungen enthalten als im Desktop-Update, der Download dürfte sich dennoch lohnen, schon aus Sicherheitsgründen. An neuen Features ist jetzt beispielsweise die Unterstützung von Panorama-Aufnahmen für Kameras hinzugekommen.

Gerüchte um einen Nachfolger des Anniversary Updates gibt es ebenfalls schon. Die Aktualisierung mit dem Codenamen "Redstone 2" könnte 2017 zusammen mit dem Surface Phone erscheinen. Zwar plane Microsoft, 2016 keine neuen Geräte herauszubringen, doch scheinen Lumia 950 und 950 XL nicht die letzten Smartphones aus Redmond gewesen zu sein.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 mit Doppel-Akku könnte viel schnel­ler als Vorgän­ger gela­den werden
Das iPhone 8 könnte einen L-förmigen Energiespeicher mit zwei Akkuzellen erhalten
Das iPhone 8 könnte deutlich schneller als seine Vorgänger aufgeladen werden: Ein Grund dafür sei der Einsatz von gleich zwei Akkuzellen.
Amazon Echo Look: Alexa kann Euch nun auch sehen
Guido Karsten
Amazon Echo Look
Amazon hat mit Echo Look ein neues Gadget vorgestellt, mit dem Ihr die KI-Assistenz Alexa nutzen könnt. Dieses Mal ist auch eine Kamera an Bord.
Galaxy S8: So viel kostet das Austau­schen des Displays
Außerhalb der Garantie ist eine Reparatur des Galaxy S8 teuer
Günstig ist anders: Der Tausch eines Displays ist beim Galaxy S8 nicht gerade günstig. Zumindest in Polen ist die Reparatur teurer als beim Galaxy S7.