Windows 10 Mobile: Edge-Browser soll bald Add-Ons erlauben

Supergeil !6
Der Funktionsumfang des Edge-Browsers unter Windows 10 Mobile soll schon bald erweitert werden
Der Funktionsumfang des Edge-Browsers unter Windows 10 Mobile soll schon bald erweitert werden(© 2015 CURVED Montage)

Der Browser unter Windows 10 Mobile soll praktischer werden: Offenbar könnte Microsoft Edge auf Eurem Smartphone wie dem Lumia 950 schon in naher Zukunft Erweiterungen erlauben. Die Add-Ons könnten bereits zeitgleich mit dem Rollout des Redstone-Updates für die Desktop-Version von Windows 10 möglich werden.

Gerade erst sollen Screenshots aufgetaucht sein, die eine erste Erweiterung für Microsoft Edge unter Windows 10 Mobile zeigen, berichtet Softpedia. Noch interessanter als das Bild selbst seien allerdings Auflistungen im Store, die zeigen, dass ARM-Unterstützung für Erweiterungen bald kommen könnte: Das bedeutet, dass Erweiterungen auf Mobilgeräten möglicherweise doch schon kurz nach dem Desktop-Update zur Verfügung stehen könnten. Bislang hieß es seitens Microsoft, dass zunächst PC-Nutzer in den Genuss von Add-Ons kämen. Windows-10-Smartphones könnten aber gleichzeitig ein Update bekommen, wie die aktuellen Hinweise andeuten.

Release mit Redstone-Update

Die Möglichkeit, den Edge-Browser mit Add-Ons zu versehen, soll ab Juni 2016 bestehen, wenn das große Redstone-Update für Windows 10 ausgerollt wird. Teilnehmer des Windows-Insider-Programs könnten das Feature möglicherweise schon etwas früher testen. Ob die Add-Ons mit dem Redstone-Update auch direkt unter Windows 10 Mobile verwendet werden können, sei allerdings unklar; möglicherweise müssen Smartphone-Besitzer noch etwas länger auf die Browser-Erweiterungen warten.

Noch im März 2016 soll die BUILD-Konferenz für Entwickler stattfinden. Dann wird es sicherlich auch neue Informationen zu den Erweiterungen von Microsoft Edge geben. Mit etwas Glück haben dann auch bereits mehr Eigentümer von Lumia-Geräten das Update auf Windows 10 Mobile erhalten: Der Rollout sollte Gerüchten zufolge für Geräte wie das Lumia 930 noch in diesen Tagen stattfinden. Solltet Ihr diese Windows-Version bereits auf Eurem Smartphone verwenden, könnt Ihr Euch über eine populäre App freuen: WhatsApp Web ist seit kurzer Zeit mit Microsoft Edge kompatibel.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Echo: Alexa erlaubt bald Benach­rich­ti­gun­gen von Drit­tan­bie­ter-Skills
Christoph Lübben
Amazon Echo kann Euch wohl bald Benachrichtungen via Skills von Drittanbietern senden
Personalisierte Informationen von Alexa: Amazon Echo kann in den USA nun Benachrichtigungen von Drittanbieter-Skills an den Nutzer weitergeben.
iPhone 8: Apple stellt die acht besten Featu­res vor
Guido Karsten
iPhone 8 YouTube Apple
Zum Release des iPhone 8 rührt Apple kräftig die Werbetrommel. Ein neuer Clip soll einige der spannendsten Features beleuchten.
Tim Cook äußert sich zum Apple Watch 3-Bug
Guido Karsten
Die Verbindungsprobleme der Apple Watch Series 3 sollen schon bald behoben werden
Tim Cook hat am Release-Tag des iPhone 8 und der Apple Watch 3 wieder einen Apple Store besucht. Dabei äußerte er sich auch zur aktuellen Lage.