Windows 10 Mobile: Edge-Browser soll bald Add-Ons erlauben

Supergeil !6
Der Funktionsumfang des Edge-Browsers unter Windows 10 Mobile soll schon bald erweitert werden
Der Funktionsumfang des Edge-Browsers unter Windows 10 Mobile soll schon bald erweitert werden(© 2015 CURVED Montage)

Der Browser unter Windows 10 Mobile soll praktischer werden: Offenbar könnte Microsoft Edge auf Eurem Smartphone wie dem Lumia 950 schon in naher Zukunft Erweiterungen erlauben. Die Add-Ons könnten bereits zeitgleich mit dem Rollout des Redstone-Updates für die Desktop-Version von Windows 10 möglich werden.

Gerade erst sollen Screenshots aufgetaucht sein, die eine erste Erweiterung für Microsoft Edge unter Windows 10 Mobile zeigen, berichtet Softpedia. Noch interessanter als das Bild selbst seien allerdings Auflistungen im Store, die zeigen, dass ARM-Unterstützung für Erweiterungen bald kommen könnte: Das bedeutet, dass Erweiterungen auf Mobilgeräten möglicherweise doch schon kurz nach dem Desktop-Update zur Verfügung stehen könnten. Bislang hieß es seitens Microsoft, dass zunächst PC-Nutzer in den Genuss von Add-Ons kämen. Windows-10-Smartphones könnten aber gleichzeitig ein Update bekommen, wie die aktuellen Hinweise andeuten.

Release mit Redstone-Update

Die Möglichkeit, den Edge-Browser mit Add-Ons zu versehen, soll ab Juni 2016 bestehen, wenn das große Redstone-Update für Windows 10 ausgerollt wird. Teilnehmer des Windows-Insider-Programs könnten das Feature möglicherweise schon etwas früher testen. Ob die Add-Ons mit dem Redstone-Update auch direkt unter Windows 10 Mobile verwendet werden können, sei allerdings unklar; möglicherweise müssen Smartphone-Besitzer noch etwas länger auf die Browser-Erweiterungen warten.

Noch im März 2016 soll die BUILD-Konferenz für Entwickler stattfinden. Dann wird es sicherlich auch neue Informationen zu den Erweiterungen von Microsoft Edge geben. Mit etwas Glück haben dann auch bereits mehr Eigentümer von Lumia-Geräten das Update auf Windows 10 Mobile erhalten: Der Rollout sollte Gerüchten zufolge für Geräte wie das Lumia 930 noch in diesen Tagen stattfinden. Solltet Ihr diese Windows-Version bereits auf Eurem Smartphone verwenden, könnt Ihr Euch über eine populäre App freuen: WhatsApp Web ist seit kurzer Zeit mit Microsoft Edge kompatibel.


Weitere Artikel zum Thema
Fett­ver­bren­nungspuls berech­nen: Darum müsst ihr das nicht tun
Curved-Redaktion
Euren Puls müsst ihr beim Sport nicht zu sehr im Blick behalten
Wenn es um das Abnehmen durch Training geht, ist oft vom Fettverbrennungspuls die Rede. Allerdings sind andere Dinge viel wichtiger.
PlaySta­tion 5: Ein Sony-CEO gibt Hinweis auf Erschei­nungs­ter­min
Michael Keller
Der Nachfolger der PlayStation 4 Pro nähert sich langsam
Wann erscheint die PlayStation 5? Einen Hinweis darauf liefert nun offenbar der Sony-Interactive-Entertainment-Chef.
WhatsApp: Auch iPhone-Nutzer können nun persön­li­che Daten herun­ter­la­den
Francis Lido
WhatsApp speichert Daten über euch – das ist kein Geheimnis
Die iOS-Version von WhatsApp gewährt euch nun Einsicht in die über euch gespeicherten Daten. Ihr könnt sie herunterladen und exportieren.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.