Windows 10 Mobile: Stellt Google beim Microsoft-Event kompatible Apps vor?

Weg damit !76
Google Play Music könnte als App auf dem Microsoft Lumia 950 vorinstalliert sein
Google Play Music könnte als App auf dem Microsoft Lumia 950 vorinstalliert sein(© 2014 CURVED)

Arbeiten Microsoft und Google bereits bei Windows 10 Mobile zusammen? Ein aktuelles Gerücht besagt, dass der Suchmaschinenriese auf der Veranstaltung am 6. Oktober 2015 zugegen sein könnte, um offizielle Apps für das neue Smartphone-Betriebssystem vorzustellen.

Erst vor Kurzem haben Microsoft und Google einen lange währenden Patentstreit beigelegt, der über 20 wechselseitige Klagen in den USA und Deutschland beinhaltete, berichtet Softpedia. In Zukunft wollen die beiden Unternehmen enger zusammenarbeiten, um solche Streitigkeiten ausschließen zu können – was offenbar schon bei Windows 10 Mobile der Fall sein könnte.

YouTube, Suche und Hangouts für Windows 10 Mobile

Auf der Veranstaltung am 6. Oktober wird Microsoft voraussichtlich das Lumia 950 und das Lumia 950 enthüllen – seine Vorzeigemodelle für das Betriebssystem Windows 10 Mobile. Wie eine arabische Webseite laut Softpedia verkündet, soll Google auf der Veranstaltung kompatible Anwendungen präsentieren. Demnach könnte auf den Smartphones eine Reihe an Google-Apps vorinstalliert sein, zum Beispiel die Google-Suche, Hangouts, YouTube und Google Play Music.

Bislang wurde Windows Phone als Plattform von Google eher vernachlässigt, da das Unternehmen offenbar aufgrund der niedrigen Nutzerzahlen keine Einbußen befürchtete. Diese Einstellung scheint sich gewandelt zu haben, sodass Google das Windows-Ökosystem zukünftig zumindest mit seinen wichtigsten Apps unterstützt. Da die Ursprungsquelle der Nachricht laut Softpedia etwas obskur erscheine, sollte das Gerücht mit einer angebrachten Portion Skepsis aufgenommen werden. Am 6. Oktober werden wir schon wissen, wie groß der Wahrheitsgehalt der Information ausfällt. Der Live-Stream von Microsofts Präsentation soll um 16:00 Uhr starten.


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !21Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.