Windows 10: Update kommt – aber nicht für alle

Her damit !16
Das Microsoft Surface Pro 3 erhält ein reguläres Update auf Windows 10
Das Microsoft Surface Pro 3 erhält ein reguläres Update auf Windows 10(© 2014 Microsoft)

Microsoft hat Windows 10 offiziell vorgestellt und das Update auf das neue Betriebssystem soll in diesem Jahr erscheinen – doch für welche Geräte eigentlich? Lassen wir die PCs und Smartphones einmal außen vor, bleiben da noch die Surface-Tablets – und die werden offenbar nicht alle in den Luxus der vollen Windows 10-Features kommen.

Mitte Juni hatte Steve Ballmer die erste Reihe der Microsoft Surface-Tablets vorgestellt. Sie bestand aus zwei Geräten: dem Surface RT und dem Surface Pro. Die beiden Modelle unterschieden sich genau wie die beiden Nachfolger Surface 2 und Surface Pro 2 in einem wichtigen Punkt, denn nur den Pro-Varianten spendierte Microsoft Windows 8 Pro beziehungsweise Windows 8.1 Pro. Wie es nun vom Hersteller heißt, wirkt sich dies offenbar auch auf die kommenden Updates für Windows 10 aus.

Windows RT erhält kein vollständiges Update auf Windows 10

Die Geräte mit Windows RT beziehungsweise Windows RT 8.1 werden vom Unternehmen aus Redmond offenbar nicht mit einem vollständigen Windows 10 ausgestattet. Gegenüber Mashable verriet Microsoft, dass Windows RT auf dem Surface RT und dem Surface 2 weiterleben werde. Für beide Geräte sei zwar ein spezielles Update für Windows 10 in Arbeit, dieses werde aber nur einige Features des neuen Betriebssystems mit sich bringen. Das Microsoft Surface Pro 3 und alle anderen Pro-Modelle sollen hingegen ein reguläres Update auf Windows 10 erhalten.

Wie auch die zuletzt erschienene Generation der Surface-Tablets zeigt, nimmt Microsoft offenbar Abstand von Windows RT. Neben dem Surface Pro 3 kam bereits kein Modell mehr mit dem speziellen Windows für Tablets heraus. Wir sind gespannt, wie sich die Surface-Reihe weiterentwickelt und das Surface Pro 4 womöglich schon direkt mit Windows 10 erscheinen wird. Welche Lumia-Smartphones mit dem Update auf Windows 10 rechnen können, haben wir übrigens bereits an anderer Stelle analysiert.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Book: Surface-Konkur­rent von Samsung ist ab sofort erhält­lich
Michael Keller11
Mit dem Galaxy Book setzt Samsung seine "Tab Pro S"-Reihe fort
Auf dem MWC 2017 hat Samsung das Galaxy Book vorgestellt. Nun ist der Tablet-Notebook-Hybride auch hierzulande erhältlich.
Eve V: Surface-Killer nimmt nächste Hürde vor Verkaufs­start
Guido Karsten
Her damit !7Das Eve V ist besser ausgestattet als das Microsoft Surface Pro.
Das Eve V könnte nach der Sichtung in der Datenbank der FCC schon bald erscheinen. Das Microsoft Surface Pro (2017) könnte dann womöglich abdanken.
Surface Pro 4: Micro­soft redu­ziert das Tablet kurz­ei­tig dras­tisch
Michael Keller
Aktuell schenkt Euch Microsoft zum Surface Pro 4 eine Tastatur
Das Surface Pro 4 ist aktuell sehr günstig erhältlich: Microsoft hat den Preis kurzzeitig um mehrere Hundert Euro gesenkt.