Windows 10: Video zeigt neuen Installationsbildschirm

Die Windows 10 Technical Preview ist nun seit geraumer Zeit für den PC und auch für Lumia-Smartphones erhältlich, aber da es sich nur um eine Vorab-Version handelt, noch lange nicht final. Im Hintergrund werkeln die Entwickler von Microsoft weiter an dem Betriebssystem und fügen neue Features hinzu. So ist nun ein Video aufgetaucht, das eine vollständig überarbeitete Anzeige des Installationsprozesses zeigt, berichtet Neowin.

Auf YouTube ist ein Video erschienen, in dem sich der Installationsvorgang in einem neuen Gewand präsentiert. Der Fortschrittsbalken von einst ist nun einem Kreis gewichen, in dessen Mitte eine dicke Prozentanzeige den Status anzeigt. Es handelt sich dabei offenbar um die PC-Version der Windows 10 Technical Preview, heißt es doch in einer Anmerkung: "Der PC wird mehrere Male neu starten. Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich."

Ein Zeichen für ein baldiges Update?

Es ist davon auszugehen, dass hinter den Kulissen bereits mehr als nur der Installationsbildschirm einer Generalüberholung unterzogen wurde. Die Veröffentlichung lässt aber auf einen baldigen Release einer neuen Version der Windows 10 Technical Preview hoffen, die weitere Neuerungen zeigt.

Welche neuen Features die finale Version für Smartphones bereithält, ist immer noch nicht fix. So sind zwar endlich auch vertikale Kacheln möglich, Microsoft experimentiert allerdings noch mit der Funktion, weshalb die Integration noch nicht bestätigt wurde. CURVED-Redakteur Shu hat sich den derzeitigen Stand der Software aber bereits angeschaut und präsentiert seine Gedanken zur Windows 10 Technical Preview in einem Hands-On-Video.


Weitere Artikel zum Thema
"No Man's Sky": So verän­dert sich das Spiel durch das "Visi­ons"-Update
Lars Wertgen
No Man's Sky
Nach dem "Abyss"-Update für "No Man's Sky" legt Hello Games noch einmal nach: Das "Visions"-Update ist da – mit neuen Welten, Kreaturen und Missionen.
Ohne Pass­wort: Micro­soft verein­facht den Login
Francis Lido
Auch ohne euer Passwort einzugeben, könnt ihr euch in Microsoft-Accounts einloggen
Windows-10-Nutzer können sich auf neue Weise in ihren Microsoft-Account einloggen: per Fingerabdrucksensor, Gesichtserkennung oder Security Key.
"Rocket League" sieht ab Anfang Dezem­ber auf Xbox One X besser aus
Christoph Lübben
Rocket Leagute nutzt ab Dezember die Extra-Leistung der Xbox One X
"Rocket League" unterstützt in Kürze die Xbox One X. Dann könnt ihr eure Matches in 4K-Auflösung und mit 60 Bildern pro Sekunde spielen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.