Xbox One: Künftig könnt ihr nahezu alle Bildschirminhalte streamen

Die Xbox One hat ein Update erhalten
Die Xbox One hat ein Update erhalten(© 2018 CURVED)

Streaming, Einkaufen, Avatare: Für die Xbox One stehen einige Neuerungen parat. Ein entsprechendes System-Update rollt Microsoft aktuell aus – zunächst allerdings nur für seine Alpha-Tester.

Künftig bekommt ihr beim Live-Streaming eurer Xbox-Sessions über Mixer noch mehr Freiheiten. Ihr könnt fast alles übertragen, was die Konsole hergibt – auch das Dashboard. Dies war bisher nicht möglich. Der Stream wurde bisher stattdessen pausiert, sobald ihr zum Beispiel in euren Einstellungen unterwegs wart oder zwischen verschiedenen Spielen gewechselt habt.

Store bekommt Wunschliste

Blockiert wird das Feature weiterhin bei Anwendungen, die das HEVC-Format nutzen, darunter Netflix, YouTube und iPlayer, berichtet das Portal Eurogamer über die Version, die für Alpha Tester freigeschaltet wurde. Was der Stream zeigen darf, könnt ihr aber auch individuell einstellen. Das ist insbesondere für Nutzer interessant, die im Stream zum Beispiel sensible Daten wie die E-Mail-Adresse oder Benachrichtigungen nicht preisgeben wollen.

Zudem soll es bald einen Warenkorb geben. Im Store müsst ihr Waren dann nicht mehr direkt kaufen, sondern könnt diese zunächst sammeln. Praktisch: Es gibt wohl auch eine Funktion, mit der ihr jene Produkte zunächst in einer Art Wunschliste speichert und zu einem späteren Zeitpunkt kauft. Microsoft wird mit dem System-Update außerdem neue Avatare einpflegen. Aktuell steht die Aktualisierung wie gesagt noch nicht für alle Besitzer einer Microsoft Xbox One zur Verfügung, das dürfte sich innerhalb des nächsten Monats aber ändern.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox "Games with Gold": Diese Spiele erhal­tet ihr im Juli gratis
Francis Lido
Die "Games with Gold" für Juli 2019 liefern vier gute Gründe, zum Xbox-One-Controller zu greifen
Welche "Games with Gold" warten im Juli 2019 auf Xbox-One-Besitzer? Unter anderem ein preisgekrönter Plattformer und ein Retro-Hit.
"Fort­nite"-Drama: Spiel wurde beinahe einge­stellt
Lars Wertgen
Fortnite auf einem iPad 2018
"Fortnite" ist der beliebteste Battle-Royale-Shooter. Beinahe hätte es das Game aber nie gegeben. Ein leitender Mitarbeiter wollte es verhindern.
Xbox One verwan­delt euer Smart­phone bald in eine Nintendo Switch
Christoph Lübben
Supergeil !8Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus dürften Project xCloud via Xbox One ab Launch unterstützen
Die Xbox One erhält im Oktober Project xCloud: Euer Smartphone könnt ihr über WLAN bald wie eine Nintendo Switch nutzen – ganz ohne Abonnement.