Xbox One lässt euch Spiele nun schon während des Downloads spielen

Microsoft stattet die Xbox One im Juli unter anderem mit "FastStart" aus
Microsoft stattet die Xbox One im Juli unter anderem mit "FastStart" aus(© 2018 CURVED)

Für die Xbox One steht das Juli-Update zum Download bereit: Die Aktualisierung erweitert eure Microsoft-Konsole um sechs Features, bei denen sich vieles um Schnelligkeit und Komfort dreht.

Für ausgewählte Titel ist nun der sogenannte "FastStart" verfügbar. Dank des Features steigt ihr in Spiele künftig doppelt so schnell ein, schreibt Microsoft in seiner Pressemitteilung. FastStart priorisiert den Download relevanter Spiel-Dateien und erlaubt es euch, das Game zu starten, bevor der vollständige Download des Titels abgeschlossen ist. Zunächst werden offenbar nur englischsprachige Spiele aus dem "Xbox Game Pass"-Katalog unterstützt, die Liste soll aber rasch erweitert werden, heißt es auf der Support-Seite.

Gruppen- und Suchfunktion

Zudem schalten die Entwickler die Gruppenfunktion frei: Eure Spiele und Apps könnt ihr nun gruppieren und schneller darauf zugreifen. Wen ihr eine großen Sammlung besitzt, dürfte euch das Feature entgegenkommen. Ihr könnt eure Bibliotheken von Spielen und Anwendungen nun leichter und übersichtlicher organisieren. Microsoft erleichtert außerdem das Suchen: "Durch Drücken der Y-Taste öffnet ihr die Suchfunktion in eurem Dashboard und legt direkt los."

Außerdem verbesserte Microsoft  auf der Xbox One seinen "Mixer Share Controller" und integriert für Streams auf Mixer eine Stumm-Funktion. Streamt ihr im neuen Vollbild-Modus, wird der Spielsound stummgeschaltet, damit ihr mit euren Zuschauern besser interagieren könnt. Die Streams sollen zudem stabiler laufen und eine höhere Übertragungsqualität haben. Im Juli erwarten euch in der Xbox-Welt ebenfalls kostenlose "Games with Gold"-Spiele sowie neue Titel für den Xbox Game Pass.

Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 4 Pro und Xbox One X im Vergleich: Das bieten euch die Konso­len
Francis Lido
Die PlayStation 4 Pro ist der Xbox One X in technischer Hinsicht unterlegen
PlayStation 4 Pro – oder doch lieber Xbox One X? Unser Ratgeber hilft euch bei der Entscheidung
Xbox One X und S unter­stüt­zen künf­tig Dolby Vision
Christoph Lübben
Für Xbox One X und Xbox One S kommt Dolby Vision
Dolby Vision kommt bald für Xbox One X und One S. Xbox-Insider können das Feature in den nächsten Wochen bereits testen.
Der Xbox Game Pass bein­hal­tet jetzt "Rocket League"
Christoph Lübben
In "Rocket League" zählt nur, den Ball ins Tor zu bringen
Ihr könnt "Rocket League" nun kostenlos auf der Xbox One spielen – dafür benötigt ihr nur einen Xbox Game Pass. Zudem sind DLCs nun günstiger.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.