Xbox One wird zum PC: Erste Spiele unterstützen bald Tastatur und Maus

Bei einigen Spielen auf der Xbox One habt Ihr in Kürze eine Alternative zum Controller zur Auswahl
Bei einigen Spielen auf der Xbox One habt Ihr in Kürze eine Alternative zum Controller zur Auswahl(© 2016 Microsoft)

Treffsicher mit der Xbox One: Schon vor geraumer Zeit hat Microsoft Nutzern der Konsole den Support von Maus und Tastatur versprochen. Womöglich ist es nun in Kürze so weit. Die ersten Spiele sollen "bald" eine entsprechende Unterstützung bieten. Gerade in kompetitiven Multiplayer-Titeln dürften Personen mit Computer-Peripherie aber einen Vorteil gegenüber Spielern mit Controllern haben – das ist offenbar auch Microsoft bekannt.

In einem Interview hat sich Mike Yabarra, Microsofts Vizepräsident im Gaming-Bereich, zu der Angelegenheit geäußert, wie Game Rant berichtet. Demnach werden "die ersten Spiele, die Maus und Tastatur unterstützen, bald kommen". Zunächst muss wohl ein entsprechendes Update für die Xbox One selbst ausrollen, anschließend sollen die Games-Entwickler selbst entscheiden können, ob und wie sie den Support in ihre Titel einbauen.

Klassentrennung auf der Konsole

Während das Spielen mit Maus und Tastatur bei Einzelspieler-Games eine nette Alternative ist, sieht es bei Multiplayer-Spielen anders aus. Gegenüber den Gamepad-Nutzern dürften Personen mit Computer-Peripherie zum Beispiel in einem Ego-Shooter wie "Destiny 2" einen entscheidenden Vorteil haben, da sie wendiger sind und präziser zielen können.

Auch Yabarra ist dies bewusst: Er schlägt deshalb vor, dass Entwickler bei kompetitiven Mehrspieler-Titeln die Spieler entscheiden lassen, ob sie gegen andere Gamepad-User, gegen andere Maus- und Tastatur-Nutzer oder gegen beide Gruppen zugleich antreten wollen. Dies könnte die Community einiger Games allerdings auch in zwei Hälften teilen.

Noch ist unklar, welche Spiele die Unterstützung erhalten werden und wann es so weit ist. Womöglich rollt das entsprechende Update für die Xbox One noch vor Weihnachten 2017 aus. Vielleicht ebnet der Maus- und Tastatur-Support auch den Weg für mehrere Cross-Plattform-Spiele, sodass Windows- und Konsolen-Nutzer, die mit Computer-Peripherie steuern, zusammenspielen können.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten2
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Darum enthält Google Maps enthält frei erfun­dene Stra­ßen
Guido Karsten1
Das Kartenmaterial von Google Maps enthält mit voller Absicht der Macher auch einige Fehler
Einige Straßen und sogar Orte im Kartenmaterial von Google Maps gibt es gar nicht. Offenbar hat der Betreiber sie aber absichtlich eingefügt.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.