Xbox One X: Vorbestellung startet nach der Gamescom-Keynote

Die Xbox One X soll im November 2017 erscheinen
Die Xbox One X soll im November 2017 erscheinen(© 2017 Microsoft)

Nachdem viele erwartet hatten, dass Microsoft bereits unmittelbar nach der E3 Vorbestellungen für die Xbox One X entgegennehmen würde, ist es nun so weit. Die Redmonder nutzen die Gamescom für den Vorverkaufsstart Ihrer neuen Spielkonsole.

Tom Warren, Redakteur und Microsoft-Fachmann bei The Verge, ließ auf Twitter verlauten, dass der Vorverkauf der Xbox One X am Sonntag beginne. Das Datum ist sicherlich kein Zufall, denn an diesem Tag wird auf der Gamescom ein Presse-Event zur Spielkonsole für Fachbesucher stattfinden.

Verschiebung von Crackdown 3 dämpft die Vorfreude

Weitere Neuigkeiten zur Xbox One X verriet Warren nicht, nur dass die 4K-Auflösung der Konsole wohl das zentrale Verkaufsargument von Microsoft sein werde. Heute früh meldete sich auch Xbox-Chef Phil Spencer auf Twitter zu Wort, allerdings aus einem weit weniger erfreulichen Anlass: In seinem Post entschuldigte er sich für die Verschiebung von einem der wichtigsten Launch-Titel: Crackdown 3 soll erst im Frühjahr 2018 erscheinen. Offensichtlich entspricht das ursprünglich für den 7. November angekündigte Actionspiel aktuell nicht den Qualitätsmaßstäben Microsofts.

Eigentlich sollte das Spiel einer der Hauptanreize für den Kauf der Xbox One X werden. Dass ein Konsolen-Launch auch mit wenigen sofort verfügbaren Top-Titeln erfolgreich sein kann, bewies zuletzt Nintendos Switch. Von daher könnte eine Vorbestellung durchaus Sinn ergeben, wenn Ihr sicher sein wollt, die Konsole am ersten Tag in den Händen zu halten. Zumindest laut Microsoft soll sie in einer anderen Liga spielen als ihre Konkurrenten. Der Verkaufspreis wird bei 499 Euro liegen.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox "Games with Gold": Diese Spiele erhal­tet ihr im Juli gratis
Francis Lido
Die "Games with Gold" für Juli 2019 liefern vier gute Gründe, zum Xbox-One-Controller zu greifen
Welche "Games with Gold" warten im Juli 2019 auf Xbox-One-Besitzer? Unter anderem ein preisgekrönter Plattformer und ein Retro-Hit.
Xbox One verwan­delt euer Smart­phone bald in eine Nintendo Switch
Christoph Lübben
Gefällt mir8Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus dürften Project xCloud via Xbox One ab Launch unterstützen
Die Xbox One erhält im Oktober Project xCloud: Euer Smartphone könnt ihr über WLAN bald wie eine Nintendo Switch nutzen – ganz ohne Abonnement.
PlaySta­tion 4 und Xbox One: Kommt eine gemein­same Stre­a­ming-Platt­form?
Christoph Lübben
PlayStation 4 oder Xbox One? Bald könnte diese Frage weniger Gewicht haben
Sony und Microsoft sind nun ein Team: Erwartet uns eine Spiele-Streaming-Plattform für PlayStation 4 und Xbox? Denkbar wäre es zumindest.