Xbox One X: Vorbestellung startet nach der Gamescom-Keynote

Die Xbox One X soll im November 2017 erscheinen
Die Xbox One X soll im November 2017 erscheinen(© 2017 Microsoft)

Nachdem viele erwartet hatten, dass Microsoft bereits unmittelbar nach der E3 Vorbestellungen für die Xbox One X entgegennehmen würde, ist es nun so weit. Die Redmonder nutzen die Gamescom für den Vorverkaufsstart Ihrer neuen Spielkonsole.

Tom Warren, Redakteur und Microsoft-Fachmann bei The Verge, ließ auf Twitter verlauten, dass der Vorverkauf der Xbox One X am Sonntag beginne. Das Datum ist sicherlich kein Zufall, denn an diesem Tag wird auf der Gamescom ein Presse-Event zur Spielkonsole für Fachbesucher stattfinden.

Verschiebung von Crackdown 3 dämpft die Vorfreude

Weitere Neuigkeiten zur Xbox One X verriet Warren nicht, nur dass die 4K-Auflösung der Konsole wohl das zentrale Verkaufsargument von Microsoft sein werde. Heute früh meldete sich auch Xbox-Chef Phil Spencer auf Twitter zu Wort, allerdings aus einem weit weniger erfreulichen Anlass: In seinem Post entschuldigte er sich für die Verschiebung von einem der wichtigsten Launch-Titel: Crackdown 3 soll erst im Frühjahr 2018 erscheinen. Offensichtlich entspricht das ursprünglich für den 7. November angekündigte Actionspiel aktuell nicht den Qualitätsmaßstäben Microsofts.

Eigentlich sollte das Spiel einer der Hauptanreize für den Kauf der Xbox One X werden. Dass ein Konsolen-Launch auch mit wenigen sofort verfügbaren Top-Titeln erfolgreich sein kann, bewies zuletzt Nintendos Switch. Von daher könnte eine Vorbestellung durchaus Sinn ergeben, wenn Ihr sicher sein wollt, die Konsole am ersten Tag in den Händen zu halten. Zumindest laut Microsoft soll sie in einer anderen Liga spielen als ihre Konkurrenten. Der Verkaufspreis wird bei 499 Euro liegen.

Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite": Update führt neuen Spiel-Modus und Ragnarök ein
Francis Lido
Ragnarök, der dunkle Wikinger
"Fortnite"-Spieler müssen sich nun mit einem aggressiveren Sturm auseinandersetzen. Außerdem gibt es bald einen neuen mythischen Entdecker.
"Call of Duty: Black Ops 4": Erste Beta enttäuscht offen­bar
Francis Lido1
"Call of Duty: Black Ops 4": Waffen mit hoher Feuerrate sollen einen Vorteil haben
Die Beta zu "Call of Duty: Black Ops 4" hat Optimierungsbedarf offenbart. Besonders das neue Rüstungssystem frustriert viele Spieler.
"FIFA 19": "Divi­sion Rivals"-Modus ersetzt Online-Saisons
Francis Lido
Kevin De Bruyne gehört wohl auch in "FIFA 19" zu den Top-Spielern
"Division Rivals" ist einer der neuen Spielmodi in "FIFA 19". Er richtet sich an ambitionierte Spieler, die "FUT Champions" überfordert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.