Bestellhotline: 0800-0210021

Interview mit Xiaomi: So steht's um 11T, Updates, Google und Bloatware

Xiaomi 11T Pro Hands-on
Wir hatten auf dem Event viele Fragen an Xiaomi. Und haben einige Antworten erhalten (© 2021 CURVED )
6

Xiaomi hat am 15. September 2021 gleich mehrere neue Produkte in Berlin vorgestellt. Wir waren vor Ort und haben das Event auch genutzt, um ein Interview mit Xiaomi zu führen. Dabei ging es uns nicht nur um das Xiaomi 11T (Pro) und 11 Lite New Edition. Auch zum Thema Werbung auf Smartphones, Update-Pläne und die Zukunft der Google-Dienste haben wir Antworten bekommen.

Nachfolgendes Interview haben wir auf dem Xiaomi-Event im September mit Christian Klaus geführt. Dem Senior PR and Communications Manager für Xiaomi Deutschland.

Inhaltsverzeichnis:

Unsere Empfehlung

Anzeige
11T 5G Schwarz Frontansicht 1
Xiaomi 11T 5G
+ o2 Free M 20 GB
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • 120 Hz AMOLED Display(Sanfte Gleichmäßigkeit & schnelle Reaktion )
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
34,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Mit neuem Namen und eigenem Ökosystem an die Spitze?

CURVED: Xiaomi 11T klingt noch etwas ungewohnt. Wo ist denn das „Mi“ im Namen hin?

C. Klaus: Seit dem dritten Quartal 2021 haben wir die Xiaomi-Produktreihe "Mi" in "Xiaomi" umbenannt. Diese Änderung vereinheitlicht unsere globale Markenpräsenz und schließt die Lücke in der Kommunikation zwischen der Marke Xiaomi und ihren Produkten. Mit der Einführung der neuen Markenidentität werden zwei verschiedene Produktserien unter der Dachmarke geführt.

Xiaomi-Produkte repräsentieren die Spitze der Technologie und bieten ein Premium-Erlebnis. Die Redmi-Produkte bieten große Innovationen zu einem erschwinglicheren Preis und richten sich an ein jüngeres Publikum. Diese Differenzierung spiegelt sich auch in unseren aktualisierten Logos wider, wobei sowohl das Xiaomi- als auch das Redmi-Logo unter dem Logo der Dachmarke Xiaomi stehen. Dies werden wir im Laufe der Zeit auch auf unsere Ecosystem-Produkte anwenden.

CURVED: Neuer Name, größere Zielgruppe: Wie weit ist der Weg noch zum deutschen Smartphone-König?

C. Klaus: Man muss hierbei bedenken, dass Xiaomi erst seit zwei Jahren, seit Ende 2019, auf dem deutschen Markt aktiv ist. Und in dieser kurzen Zeit haben wir uns bereits als feste Größe unter den Top 3 etabliert. Aber wir haben selbstverständlich noch Ziele und sind weiter auf dem Weg nach oben. Das heutige Event zeigt das.

In Spanien und Italien haben wir unser Ziel bereits erreicht und haben den größten Marktanteil.

Was den gesamteuropäischen Smartphone-Marktanteil betrifft, sind wir inzwischen auch die Nummer Eins. Andere europäische Länder zeichnen den Weg vor, den wir auch in Deutschland gehen werden. In Spanien und Italien haben wir unser Ziel bereits erreicht und haben den größten Marktanteil. Dementsprechend befinden wir uns auf einem guten Weg.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Mi TV P1 55" Schwarz Frontansicht 1
Xiaomi Mi TV P1 55"
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Zwei Xiaomi Smart Speaker
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
37,49
einmalig: 
3,00 €
zum Shop

CURVED: Was macht Xiaomi anders als die Konkurrenz?

C. Klaus: Xiaomi ist mehr als nur ein Smartphone-Hersteller. Wir haben ein einzigartiges Ecosystem, das wir Stück für Stück auch hierzulande etablieren und somit allen Menschen die Möglichkeit bieten, durch Technologie ein besseres Leben genießen zu können. Dazu bringen wir mehr und mehr unserer Produkte auch nach Deutschland.

CURVED: Welche Vorteile haben die Nutzer denn, wenn sie mit mehreren Devices in das Eco-System von Xiaomi eintreten?

C. Klaus: Bei vielen endet das Thema „vernetztes Zuhause“ schon mit einer smarten Glühbirne. Wer in unsere Produktwelt eintaucht weiß, dass da noch weitaus mehr möglich ist. Unsere Xiaomi Home App ist für Android und iOS und sogar für unsere neuen Fernseher mit Android TV erhältlich und vereint all unsere smarten Produkte, die alle mit unserer weltgrößten IoT-Plattform für Konsumenten verbunden sind. So lassen sich unkompliziert unzählige Szenarien einrichten und ebenso leicht bedienen – natürlich auch über Alexa oder Google Assistant.

Unsere Xiaomi Home App [...] vereint all unsere smarten Produkte.

Wer das mal ausprobieren möchte, dem empfehle ich unseren neuen Xiaomi Store in Köln, wo wir auf einer eigenen Etage eine komplette Wohnumgebung aufgebaut haben. Oder schaut euch unser Xiaomi Loft auf unserem YouTube-Channel an. Und wir planen auch noch weitere tolle Dinge, um euch unsere Vision von Smart Living zu zeigen – aber die kann ich heute leider noch nicht verraten!

Xiaomi und Google-Dienste: Wieso ein "zweites Huawei-Desaster" ausbleibt

CURVED: Besteht die Möglichkeit, dass Xiaomi eines Tages das gleiche Android-Lizenz-Schicksal ereilt wie Huawei? Falls nein: Was unterscheidet euch denn von Huawei?

C. Klaus: Du sprichst damit das Blacklisting an, richtig? Das sind zwei völlig unterschiedliche Fälle. Hier muss man wissen, dass es verschiedene Listen gibt: Auf der Entity List, die es amerikanischen Unternehmen [wie Google oder Qualcomm, Anm. d. Red.] verbietet, Geschäftsbeziehungen mit den dort gelisteten Unternehmen zu unterhalten, standen wir nie.

In unserem Fall hätten amerikanische Investoren ihre Aktienanteile an unserem Unternehmen verkaufen müssen, weil wir angeblich mit dem chinesischen Militär zusammenarbeiten würden. Dieser Vorwurf der Trump-Regierung war natürlich Quatsch, denn wir sind ein Consumer Electronics-Hersteller. Deswegen haben wir uns vor dem zuständigen US-Gericht gewehrt und Recht bekommen, und damit ist die Sache für uns abgeschlossen.

Unsere Nutzer dürfen sich also weiterhin auf Android-Updates freuen. Für die Xiaomi 11T-Reihe garantieren wir die nächsten drei Android-Versionen und vier Jahre Sicherheitsupdates!

Also kein Grund zur Sorge!

Wir sind ein börsennotiertes Unternehmen an der Börse von Hongkong, unsere Geschäftstätigkeit ist vollkommen transparent. Wir möchten auch betonen, dass die Datensicherheit und der Schutz der Privatsphäre der Nutzer für Xiaomi oberste Priorität haben. Im Jahr 2016 erhielt Xiaomi als erstes chinesisches Unternehmen die Zertifizierung von TrustArc.

Xiaomi hat 2018 die allgemeine Datenschutzverordnung (GDPR/DSGVO) der Europäischen Union übernommen. Im Jahr 2019 wurden die Sicherheits- und Datenschutzpraktiken von Xiaomi nach ISO/IEC 27001 und ISO/IEC 27018 zertifiziert. Also kein Grund zur Sorge!

Bloatware und Werbung auf Xiaomi-Smartphones

CURVED: Einige Xiaomi-Handys haben viel Bloatware, ganze Ordner an App(-Vorschlägen) und Werbung. Wie kommt’s?

C. Klaus: Xiaomi legt großen Wert auf Benutzerfreundlichkeit. Auf den Geräten sind Anwendungen vorinstalliert, von denen wir annehmen, dass unsere Kund*innen sie gerne nutzen. Die Werbung kann jederzeit ausgeschaltet werden. Feedback ist natürlich willkommen, damit wir uns und unser MIUI weiter verbessern können – über die ebenfalls vorinstallierte „Services und Feedback“ App, in der Mi Community oder über unsere anderen offizielle Kommunikationskanäle.

Auf diese Frage gab es keine Antwort

Wir haben Xiaomi im Interview ebenso mit der Frage nach der Seriosität vorinstallierter Apps konfrontiert. In unserem Xiaomi Redmi Note 10 Pro Test haben wir von einer der Anwendungen nach einem versehentlichen Start fragwürdigen Mitteilungs-Spam erhalten. Hierzu hat uns Christian Klaus kein Statement geben können. Aus einem einfachen Grund:
  • Zum Zeitpunkt des Interviews war unserem Ansprechpartner der Fall nicht bekannt.
Immerhin hat CURVED das hiermit geändert und die Kritik weiterreichen können. Und wo wir beim Thema sind: Hier erfahrt ihr, wie ihr Werbung auf Xiaomi-Smartphones deaktivieren könnt.

Xiaomi 11T (Pro): Über neue Features und Unterschiede zum Mi 11

CURVED: Es gibt schon die reguläre Mi-11-Reihe im Oberklasse-Segment. Für wen sind dann die 11T-Modelle gedacht und wie unterscheiden sich die Reihen?

C. Klaus: Die Xiaomi 11T-Reihe und die Mi 11-Reihe befinden sich auf Augenhöhe und sind beide im Flaggschiff-Segment positioniert. Wir wollen unseren Kund*innen eine möglichst große Bandbreite an Features zur Verfügung stellen. Das Xiaomi Mi 11 ist beispielsweise mit schnellem Wireless-Charging ausgestattet, während das neue Xiaomi 11T Pro das einzigartige 120-Watt-Hyper-Charging mitbringt. Wir bieten den Kund*innen verschiedene Konzepte an, sodass sie sich das individuell am besten passende auswählen können.

Wir wollen unseren Kund*innen eine möglichst große Bandbreite an Features zur Verfügung stellen.

Das Xiaomi 11 Lite 5G New Edition ist ebenfalls neu. Neben der großartigen technischen Ausstattung ist es federleicht und kommt in zahlreichen angesagten Farben.

CURVED: Was ist das größte neue Feature, das mit dem Xiaomi 11T kommt?

C. Klaus: Das Xiaomi 11T und 11T Pro verfügen über die beste Hardware, die der Markt derzeit für Android-Smartphones zu bieten hat. Das Motto der Reihe lautet "Cinemagic": Wir haben eine leistungsstarke 108MP-Hauptkamera mit tollen Funktionen, ein TrueColor-Display mit HDR10+ und 120Hz Bildwiederholrate und hervorragenden Sound by Harman/Kardon. Darüber hinaus zeichnen sich beide durch extrem kurze Ladezeiten mit bis zu 120 Watt aus – beim Xiaomi 11T Pro dauert es nur knapp 20 Minuten, bis der Akku wieder bei 100% steht.

Xiaomi 11T und Xiaomi 11T Pro
Xiaomi 11T und Xiaomi 11T Pro heben sich unter anderem mit ihrer Ladegeschwindigkeit von der Mi-11-Reihe ab (© 2021 CURVED )

Xiaomi und Updates: Aktuell für Jahre?

CURVED: Die 11T-Reihe glänzt mit einem längeren Software-Support. Ist dieser der neue Standard für alle kommenden Xiaomi-Devices?

C. Klaus: Diese Garantie gilt nur für die neue Xiaomi 11T-Serie. Wir prüfen derzeit die Möglichkeit, die erweiterten Android-System- und Sicherheits-Upgrade-Services für weitere Xiaomi-Geräte anzubieten.

CURVED: Wie lange wird das Xiaomi 11 Lite 5G NE Software-Support erhalten?

C. Klaus: Dazu können wir zum jetzigen Zeitpunkt keine verbindliche Aussage machen. Unser Ziel ist es jedoch sicherzustellen, dass unsere Nutzer*innen ihre Geräte so lange wie möglich nutzen können und mit Updates versorgt werden. Dabei stehen unsere Update-Bedingungen in Einklang mit den Vereinbarungen mit Google und den entsprechenden Richtlinien.

Wir bedanken uns bei Christian Klaus für das Interview.

Redmi Note 10 Pro Blau Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 Pro
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Redmi Note 10 5G mit EarbudsBasic 2 Schwarz Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 5G
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ EarbudsBasic 2
mtl./24Monate: 
12,99
einmalig: 
13,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema