Xiaomi Mi Max 3: So soll das Riesen-Smartphone ausgestattet sein

Her damit !10
Der Nachfolger des Xiaomi Mi Max 2 (Bild) gehört wohl zur Mittelklasse
Der Nachfolger des Xiaomi Mi Max 2 (Bild) gehört wohl zur Mittelklasse(© 2017 CURVED)

Das Xiaomi Mi Max 3 ist in Arbeit – so viel hat der chinesische Hersteller bereits bestätigt. Erneut sind nun im Netz Details zur verbauten Hardware des Mittelklasse-Smartphones aufgetaucht. Mit dabei sind auch Angaben, die aus einem älteren Leak noch nicht hervorgegangen sind. Die verschiedenen Gerüchte sind sich aber einig: Akku und Display werden jeweils sehr groß ausfallen.

Gleich drei Varianten des Xiaomi Mi Max 3 sind bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA aufgetaucht, wie GSMArena berichtet. Den Angaben zufolge werden alle Ausführungen über ein riesiges Display im 18:9-Format verfügen, das in der Diagonale 6,9 Zoll misst und in Full HD Plus (2160 x 1080 Pixel) auflöst. Identisch sei bei allen Modellen ebenso die Kapazität des verbauten Akkus: Gleich 5400 mAh soll dieser liefern. Zum Vergleich: Selbst das gut ausgestattete Top-Modell Huawei Mate 10 Pro mit 6-Zoll-Screen besitzt "nur" einen 4000-mAh-Energiespeicher.

Unterschiede in RAM und ROM

Alle drei Ausführungen des Xiaomi Mi Max 3 sollen sich durch Arbeitsspeicher und Speicherplatz unterscheiden. Anscheinend gibt es ein Modell mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher, eines mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher und zuletzt eine Variante mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher. Unabhängig vom Modell ist angeblich eine Dualkamera auf der Rückseite verbaut, ein Sensor löse dabei mit 12 MP auf. Auf der Vorderseite kommt wohl eine 8-MP-Kamera zum Einsatz. Eine der Varianten des Mi Max 3 – womöglich die günstigste – soll allerdings auf eine 5-MP-Frontkamera setzen.

Als Antrieb dient dem Xiaomi Mi Max 3 angeblich ein Chipsatz der mit 1,8 GHz taktet. Aus einem älteren Leak geht jedoch hervor, dass es sich um den Mittelklasse-Chip Snapdragon 660 handeln könnte. Schon im Juli soll das Smartphone enthüllt werden, einen offiziellen Termin oder Preisangaben gibt es allerdings noch nicht. Vor wenigen Tagen ist das Gerät bereits bei einer anderen Behörde aufgetaucht.

Weitere Artikel zum Thema
Das Xiaomi Mi Max 3 ist offi­zi­ell
Francis Lido
Das Mi Max 3 hat einen noch größeren Bildschirm als das Mi Max 2 (Bild)
Xiaomi hat das Mi Max 3 vorgestellt. Damit ist nun auch klar, wie viel das Gerät kostet.
Xiaomi zeigt Mi Max 3 in drei Farb­aus­füh­run­gen
Christoph Lübben
Das Xiaomi Mi Max 2 (Bild) erhält offenbar einen Nachfolger mit einem noch größeren Screen
Das Mi Max 3 von Xiaomi wird es offenbar in Blau, Weiß und Schwarz geben. Das und einige andere Infos enthüllen jetzt erste Produktbilder.
Xiaomi Mi Max 3: Dual­ka­mera und Riesen-Display offen­bar bestä­tigt
Christoph Lübben
Das Xiaomi Mi Max 2 (Bild) hat noch ein Riesen-Display im 16:9-Format
Das Xiaomi Mi Max 3 mit riesigem 18:9-Display: Auf einem Foto sei die Verpackung des Smartphones zu sehen, auf der Details zum Gerät stehen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.