Bestellhotline: 0800-0210021

Xiaomi Mi Mix 4: Großer Leak zeigt, was drinsteckt

Xiaomi Mi Mix 4 Teaser
Als "Xiaomi Mix 4" zeigt sich das bislang als "Mi Mix 4" gehandelte Flaggschiff in einem Teaser (© 2021 YouTube (@Sparrows News) )
15

Die Vorstellung des Mi Mix 4 von Xiaomi steht kurz bevor. Nachdem sich in den letzten Wochen viele Gerüchte um das neue High-End-Smartphone gerankt haben, gibt ein Leak nun Einblick in das Innenleben.

Einen Tag vor dem offiziellen Event zum Xiaomi Mi Mix 4 sind die kompletten technischen Daten des neuen Super-Smartphones durchgesickert. Im chinesischen Netzwerk Weibo ist der komplette Test-Guide aufgetaucht. Der wurde zwar innerhalb kürzester Zeit wieder gelöscht, doch das Internet war wieder mal schneller. Unter den Highlights sind einige, die wir schon aus vorangegangenen Gerüchten kennen.

Kamera unter dem Display kommt

Eines der am meisten besprochenen Gerüchte ist die Frontkamera unter dem Display. Und siehe da: Laut Leak waren die Spekulationen korrekt. Die Frontkamera soll sich unsichtbar unter dem Bildschirm verstecken. Dennoch soll sie mit 20 MP ordentlich auflösen. Wie die Qualität der Selfies letztendlich ausfallen wird, bleibt spannend.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Mi 11 5G Grau Frontansicht 1
Xiaomi Mi 11 5G
+ o2 Free M 20 GB
  • 1 Monat unlimited GB geschenkt!(Erster Monat mit unbegrenztem Datenvolumen)
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
41,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Mit der Hauptkamera sollen sich Selfies nämlich nicht einfacher als mit anderen Smartphones schießen lassen: Zunächst wurde angenommen, dass das Mi Mix 4 dafür ein zusätzliches Display mitbringt – wie bereits das Xiaomi Mi 11 Ultra (zum Test).

Damit wären Aufnahmen ohne Blick auf den Hauptbildschirm natürlich deutlich einfacher gewesen. Zuletzt hat sich jedoch angedeutet, dass wir dieses Feature nicht bekommen werden. Das scheint sich nun zu bestätigen: Die Hauptkamera soll ohne eigenes Mini-Display kommen, dafür aber mit drei Linsen. Als Bildsensor zum Einsatz komme dabei der Samsung ISOCELL Bright HMX. Den kennen wir schon aus dem Xiaomi Mi 11 (hier geht's zum Test).

Unheimlich schnelles Fast-Charging

Das Wettrennen der Ladegeschwindigkeiten geht weiter: Das Mi Mix 4 soll sich per USB-C mit satten 120 (!) Watt aufladen lassen. Kurz zur Einordnung: Viele Notebooks da draußen bieten nur die Hälfte der Ladeleistung. Dank 120 Watt soll sich der 4500 mAh starke Akku innerhalb von 15 Minuten komplett aufladen lassen. Kabellos sei das Ganze mit ebenfalls beeindruckenden 50 Watt möglich.

Für genügend Power soll auch gesorgt sein, dank des angeblich verbauten Snapdragon 888+ von Qualcomm. Der dürfte das 8 mm dünne und 225 g schwere Smartphone mit genügend Rechenleistung für alle Anwender befeuern.

Redmi Note 10 Pro Blau Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 Pro
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Redmi Note 10 5G mit EarbudsBasic 2 Schwarz Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 5G
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ EarbudsBasic 2
mtl./24Monate: 
12,99
einmalig: 
13,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema