Xiaomi Mi Note 2 soll laut CEO Lei Jun eine Überraschung bereithalten

Her damit !51
Bisher gibt es zum Xiaomi Mi Note 2 nur Konzeptbilder, die auf Gerüchten basieren
Bisher gibt es zum Xiaomi Mi Note 2 nur Konzeptbilder, die auf Gerüchten basieren(© 2016 YouTube/Techconfigurations)

Das Xiaomi Mi5s ist da und soll ersten Berichten zufolge in China nicht den erwarteten Zuspruch erhalten. Mit dem Xiaomi Mi Note 2 soll aktuell aber ein weiteres High-End-Smartphone des Herstellers in Arbeit sein. Wie XiaomiToday berichtet, könnte das Phablet im November erscheinen und eine unerwartete Überraschung bereithalten.

Seit Monaten gibt es nun Gerüchte über das Xiaomi Mi Note 2, doch gibt es bislang weder geleakte Fotos noch einen konkreten Release-Termin. Nun heißt es, Xiaomi werde das High-End-Phablet im Oktober vorstellen und im November auf den Markt bringen und der CEO des Herstellers selbst habe sich zur nahenden Präsentation geäußert: Ihm zufolge werde es bei der Präsentation des Smartphones eine Überraschung geben.

Krönender Abschluss des Jahres?

Wie eingangs erwähnt, soll das Mi Note 2 für Xiaomi den ersehnten Erfolg bringen, der dem Mi5s offenbar verwehrt blieb. Ob das Phablet das erreichen wird, ist natürlich noch unklar, doch lassen die Gerüchte ein echtes High-End-Gerät mit einigen spannenden Features und einer aktuell kaum zu überbietenden Hardware-Ausstattung erwarten.

Im Gespräch sind aktuell 6 bis 8 GB RAM, 256 GB interner Speicher, ein 5,7-Zoll-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln und abgerundeten Seitenkanten sowie Qualcomms aktueller Spitzenprozessor Snapdragon 821. Sollte das Mi Note 2 wirklich solch eine Ausstattung und womöglich auch noch einen Fingerabdrucksensor im Display besitzen, wäre dies sicherlich ein krönender Abschluss für Xiaomis Smartphone-Sortiment in diesem Jahr. Ob das Mi Note 2 aber auch den erhofften Erfolg bringen wird, muss sich zeigen, denn auch dem Xiaomi Mi5s mangelte es eigentlich nicht an leistungsstarker Hardware.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
3
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.
LG V30 könnte ausfahr­ba­res zwei­tes Display erhal­ten
1
Weg damit !15LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen
Smartphone mit Slider-System: Das LG V30 könnte einen zweiten Bildschirm erhalten, der deutlich größer als beim Vorgänger ausfällt.