Xiaomi Mi5: Standardausführung läuft mit angezogener Handbremse

Her damit !39
Die Exclusive Edition des Xiaomi Mi5 ist leistungsstärker als die Standard Edition
Die Exclusive Edition des Xiaomi Mi5 ist leistungsstärker als die Standard Edition(© 2016 CURVED)

Xiaomi hat endlich sein neues Premium-Smartphone, das Xiaomi Mi5, vorgestellt – und zwar gleich in drei unterschiedlichen Ausführungen. Wie einige Nutzer laut GizmoChina nun mittels Benchmarks herausgefunden haben, ist die Standardvariante trotz eines identischen Chipsatzes aber nicht so leistungsstark wie die beiden teureren Modelle. Dies hängt offenbar mit einer reduzierten Taktrate zusammen.

Dem Bericht zufolge hat Xiaomi den Snapdragon 820-Chip im Innern des Xiaomi Mi5 in der Standardausführung nur auf 1,8 GHz getaktet. Der Prozessor der sogenannten High Edition und der Exclusive Edition kann hingegen die maximale Taktfrequenz von 2,15 GHz erreichen. Aufgrund des gebremsten Chipsatzes erzielt das Xiaomi Mi5 in der Standardausführung Benchmark-Ergebnisse, die etwa 20 Prozent unter denen der beiden teureren Varianten liegen.

Immer noch schnell – und günstig

Auch wenn das gewöhnliche Xiaomi Mi5 nicht die maximale Leistung der höherwertigen Ausführungen erreichen kann, ist das Smartphone längst nicht leistungsschwach. Wie GizmoChina erklärt, arbeitet der Spitzen-Chipsatz von Qualcomm trotz der reduzierten Taktfrequenz noch bedeutend schneller als beispielsweise der Kirin 950-Chipsatz im Huawei Mate 8.

Dazu kommt, dass alle drei Ausführungen des Xiaomi Mi5 zumindest in China zu einem echten Kampfpreis angeboten werden: Das Standardmodell mit 32 GB internem Speicher und 3 GB RAM kostet umgerechnet etwas mehr als 300 Dollar. Die sogenannte High Edition kostet mit 64 GB Speicherplatz für Apps, Musik und Fotos, 3 GB RAM und einem ungebremsten Snapdragon 820-Chip lediglich etwa 350 Dollar. Selbst die Exclusive Edition kostet mit umgerechnet etwa 410 Dollar noch nicht wirklich viel, denn schließlich bietet sie mit 128 GB Speicher, 4 GB RAM, einer Keramikrückseite und einem nicht gedrosselten Snapdragon 820-Chip die Ausstattung eines echten High-End-Smartphones.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 6s: Apple räumt Produk­ti­ons­feh­ler bei eini­gen Akkus ein
1
Nur wenige iPhone 6s sollen vom Akku-Problem betroffen sein
Das iPhone 6s schaltet sich spontan aus: Apple soll nun die Ursache für dieses Problem auf seiner offiziellen Seite bekannt gegeben haben.
Aldi: Medion-Smart­pho­nes mit LTE ab Mitte Dezem­ber für unter 100 Euro
Christoph Groth
Das Medion E5005 ist mit knapp 100 Euro das teurere der beiden LTE-Smartphones
Günstige LTE-Smartphones zum Fest: Aldi Süd bietet demnächst zwei Medion-Geräte mit 4,5- bis 5 Zoll-Display für unter 100 Euro an.
OnePlus 5: Smart­phone soll 2017 mit Kera­mik-Gehäuse kommen
Her damit !11Das Design vom OnePlus 5 könnte sich am OnePlus 3T orientieren
Das OnePlus 5 könnte schon 2017 erscheinen: Laut einem Leak will der Hersteller die Ziffer "4" nämlich aufgrund ihrer Bedeutung in China überspringen.