Xiaomi Mi8 angeblich in Video zu sehen – mit durchsichtiger Rückseite

Xiaomi Mi6
Xiaomi Mi6 (© 2017 CURVED )
6

Das Xiaomi Mi8 setzt offenbar auf ein populäres Designelement vergangener Tage und bringt die 90er Jahre zurück: Das Gehäuse soll auf der Rückseite durchsichtig sein, wie ein Hands-on-Video zu einem mutmaßlichen Mi8 zeigt.

In dem kurzen Clip wird ein Smartphone, bei dem es sich um das künftige Xiaomi-Smartphone handeln soll, für einige Sekunden von vorne und hinten gezeigt. Laut Slashleaks tauchte die Aufnahme als erstes in dem chinesischen Netzwerk Weibo auf. Ins Auge fällt insbesondere die dunkle Gehäuserückseite, die leicht transparent ist und Einblick in das Innenleben des Smartphones gibt.

Wo steckt der Fingerabdrucksensor?

Xiaomi wäre nicht der erste Smartphone-Hersteller, der das einst beliebte Designelement aus der Mottenkiste holt. Zuletzt stellte HTC das U12 Plus vor, das in das Display integrierte Lösung befeuert.

Die Notch auf der Vorderseite wirkt, so weit es zu erkennen ist, etwas breiter als bei anderen Smartphones, die auf die trendige Display-Aussparung setzen. Hier könnten die Selfie-Kamera, diverse Sensoren und die Technologie für die 3D-Gesichtserkennung untergebracht sein. Letztere soll ein wesentliches Feature des Xiaomi Mi8 sein. Da die Beleuchtung im Clip nicht optimal ist, lässt sich leider nur erahnen, wie schmal der Rahmen rund um den Bildschirm ist. Das Xiaomi Mi8 wird am 31. Mai 2018 vorgestellt, spätestens dann wissen wir mehr.

(© 2024 CURVED )

Xiaomi Mi 8 hands-on video leaked

Wir leiten dich jetzt zu YouTube weiter.

Jetzt ansehen auf

Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema