Xperia XA deutlich günstiger erhältlich: Neue Hinweise auf den Nachfolger

Das Sony Xperia XA könnte schon bald einen Nachfolger erhalten
Das Sony Xperia XA könnte schon bald einen Nachfolger erhalten(© 2016 CURVED)

Der Preis für das Xperia XA fällt: Das Mittelklasse-Smartphone von Sony aus dem Jahre 2016 kostet mittlerweile deutlich weniger als noch zum Marktstart. Doch dies ist nicht der einzige Hinweis darauf, dass ein Nachfolger vor der Tür stehen könnte – in den USA wurde möglicherweise das Xperia XA2 gerade zertifiziert.

Bei seinem Release im Juni 2016 kostete das Xperia XA hierzulande 299 Euro. Doch der Preis fiel offenbar relativ schnell: Schon im darauffolgenden Dezember betrug der Preis bei vielen Anbietern nur noch knapp 200 Euro, wie Inside-Handy berichtet. Mittlerweile könnt Ihr das Smartphone mit 5-Zoll-HD-Display und Helio-P10-Chipsatz bei manchen Händlern auch schon für 170 Euro erwerben.

Bei FCC aufgetaucht

Derweil ist bei der US-Zulassungsbehörde FCC ein Smartphone aufgetaucht, bei dem es sich um das Xperia XA2 oder das Xperia XA (2017) handeln könnte, berichtet GSMArena. Sollte Sony bereits die Zulassung für das Gerät erhalten haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass wir den Nachfolger des Xperia XA schon sehr bald offiziell zu Gesicht kriegen – auf Sonys Veranstaltung am 27. Februar auf dem MWC 2017 in Barcelona.

Anfang Februar sind bereits Fotos aufgetaucht, die den Xperia XA-Nachfolger zeigen sollen. Den Bildern zufolge hat Sony keine großen Änderungen am Design vorgenommen; und auch die Gerüchte zur Ausstattung lassen auf ein typisches Mittelklasse-Smartphone des Jahres 2017 schließen. Hervorzuheben ist lediglich die 16-MP-Selfie-Kamera, die das Xperia XA2 mutmaßlich besitzt. Schon in weniger als zwei Wochen wissen wir mehr, wenn Sony das Gerät der Öffentlichkeit präsentiert.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.